Das perfekte Vogel-Dinner!

02.02.2012

Die Deutsche Wildtier Stiftung serviert schnabelgerechtes Energie-Futter

Vögel sind Feinschmecker und keine Müllschlucker. Altes Brot und andere Tischabfälle können sie sogar krank machen. Gerade jetzt bei sibirischen Minusgraden und Dauerfrost brauchen Vögel kalorienreiches, hochwertiges Futter, um die kräftezehrende Kälte zu überleben. „Premium-Mischungen, die ganz gezielt auf die Bedürfnisse von Vogelarten wie Spatzen, Meisen, Finken und Kleiber abgestimmt sind, gehören zum perfekten Vogel-Dinner“, sagt Eva Goris, Pressesprecherin der Deutschen Wildtier Stiftung. „Kalorienreiches Körnerfutter in Lebensmittelqualität liefert die nötige Energie bei den jetzt herrschenden Minustemperaturen“, so Goris. Ein ausgewogenes Spatzen-Menü besteht beispielsweise aus aufgeschlossenen Weizenflocken, abgerundet mit Nüssen, Sonnenblumenkernen und anderen Sämereien. „Dann kommen auch Grünlinge, Finken, Ammern und Kleiber gern zum Dinner.“ Gutes Meisenfutter enthält Erdnüsse und Hanfsaat, gestreifte und weiße Sonnenblumenkerne – ein Futtermix, der bis aufs letzte Körnchen aufgepickt wird. 

Die Deutsche Wildtier Stiftung rät Vogelfreunden, den Tisch für alle daheimgebliebenen Vögel mit Überlegung zu decken. „Dabei sollte man berücksichtigen, dass nicht alle Vögel dasselbe futtern“, sagt Eva Goris. Im Gegensatz zu Körnerfressern schätzen Weichfresser wie Amseln, Singdrosseln und Rotkehlchen getrocknete Beeren vom Holunder oder der Eberesche, sie lieben Hagebutten und kleingeschnittene Äpfel und Birnen.

Körnerfresser brauchen das Fett in den Nüssen als Energielieferant, aber Margarine, Back- und Bratfette oder Butter gehören nicht ins Vogelhäuschen. Küchenabfälle und Speisereste sind absolut tabu, denn exotische Gewürze und Salz können schon in kleinen Mengen zum Tod führen. „Brot quillt im Vogelmagen auf und sorgt für schmerzhafte Magenverstimmungen“, sagt die Pressesprecherin. „Deshalb ist ausgewogenes Spezial-Futter für Vögel überlebenswichtig.“ 


    Mittwoch 23. Juli 2014 Achtung, Autofahrer: Rehe im Verkehr!

    Unfallgefahr während der Rehbrunft

    Deutsche Wildtier Stiftung warnt vor Unfallgefahr während der Rehbrunft[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Freitag 11. Juli 2014 Ein Paradies für das „schwarze Schaf“ in der Storchenfamilie

    Ein Paradies für den Schwarzstorch

    Deutsche Wildtier Stiftung: Schwarzstorch brütet auf NNE-Fläche in Mecklenburg-Vorpommern[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Donnerstag 03. Juli 2014 Der Moschusbock: Neue Käferart in Wildtierland nachgewiesen

    Der Moschusbock

    „Besonders geschützte Art“ laut Bundesnaturschutzgesetz in Klepelshagen[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Mittwoch 02. Juli 2014 Bei Sau-Wetter lässt sich der Bock nicht sehen

    Wild beobachten

    Die Deutsche Wildtier Stiftung rät: Erst den Wetterbericht hören, dann Wild beobachten gehen[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 23. Juni 2014 Huhn ohne Hoffnung?

    Gernot Segelbacher mit Birkhuhn

    Genetische Untersuchung belegt die Bedrohung der seltenen Birkhühner[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 02. Juni 2014 Aktion "Rettet den Spatz - gebt ihm ein Zuhause" startet in Hannover!"

    Aktion „Rettet den Spatz - gebt ihm ein Zuhause‘ startet in Hannover!

    Grundschulen und Kindertagesstätten helfen dem frechen Vogel mit Nisthilfen[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Dienstag 27. Mai 2014 Nachwuchssorgen beim Rotmilan: Küken bleiben hungrig im Nest!

    In diesen Tagen schlüpfen die ersten Küken des Rotmilans. Der Rotmilan ist ein ganz besonderer Vogel: Für unseren schönsten Greifvogel hat Deutschland große Verantwortung, denn mehr als die Hälfte aller Rotmilane weltweit brüten hier. Kaum aus dem gesprenkelten Ei geschlüpft, haben die Jungvögel reichlich Appetit. Sie benötigen viel Nahrung, um schnell zu wachsen - bereits Mitte Juli sind sie...[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Dienstag 20. Mai 2014 Klebe-Alarm unter Linden!

    Honigtau: Ausscheidungen von Blattläusen

    Deutsche Wildtier Stiftung: Nützlinge helfen gegen Blattläuse[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 19. Mai 2014 Kinder im Kreis Herzogtum Lauenburg retten den Spatz!

    Spatzenretter-Aktion in Lauenburg

    Spatzen-Reihenhaus der Deutschen Wildtier Stiftung dient als Nisthilfe[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Mittwoch 07. Mai 2014 Adler-TV wieder „on air“

    Adler-TV

    Verfolgen Sie live das Brutgeschehen im Schreiadler-Horst![mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 05. Mai 2014 Brut-Boote mit „Piraten-Schutz“ für Trauerseeschwalben

    Trauerseeschwalben

    Die Deutsche Wildtier Stiftung ist Bootsbauer für die größte Brutkolonie der vom Aussterben bedrohten Vögel in Mecklenburg-Vorpommern [mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Dienstag 29. April 2014 Alte Böcke vertreiben die junge Konkurrenz!

    Wildwechsel

    Die Deutsche Wildtier Stiftung warnt vor Wildunfällen durch Revierkämpfe beim Rehwild[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Donnerstag 24. April 2014 „Junge Wilde“ sind selten ein Notfall!

    Küken

    Die Deutsche Wildtier Stiftung warnt davor, gefundene Jungtiere mitzunehmen[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 14. April 2014 Was Sie schon immer über den „Osterhasen“ wissen wollten!

    Feldhase

    Die Deutsche Wildtier Stiftung gibt Antworten auf Fragen rund um den Feldhasen[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Mittwoch 09. April 2014 Städter mit Stacheln!

    Dr. Lisa T. Warnecke erhält den Forschungspreis der Deutschen Wildtier Stiftung

    Dr. Lisa Warnecke erhält den Forschungspreis der Deutschen Wildtier Stiftung für ihr Projekt rund um Igel in der Stadt[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    «« Erste « zurück Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 vor » Letzte »»