Der Rothirsch: Ein Energiesparer unter Beschuss!

28.12.2011

Die Deutsche Wildtier Stiftung fordert Ende der Jagd ab Silvester


Der Rothirsch ist im Winter ein echter Energiesparer. Er fährt seinen Stoffwechsel so weit herunter, dass die körpereigene „Heizung“ auf Sparflamme läuft. Der Pansen der Wiederkäuer fasst jetzt nur noch 40 Prozent; Körpertemperatur, Herzschlag und Atmung werden in den Wintermonaten stark reduziert. Statt 60 bis 70 Mal in der Minute schlägt das Rothirsch-Herz jetzt nur noch 30 bis 40 Mal. So passen sich die Tiere der Nahrungsknappheit an. „Sie verharren bewegungslos auf der Stelle und verfallen in eine Art Winterruhe“, sagt Hilmar Freiherr von Münchhausen, Geschäftsführer der Deutschen Wildtier Stiftung. Er fordert für die Energiesparer: „Jagdfrei ab Silvester – denn Rotwild braucht jetzt Ruhe.“ Davon würden Wald und Wild gleichermaßen profitieren, denn ein wesentlicher Grund für Wildschäden in den Wäldern im Winter ist die Beunruhigung des Rotwildes durch die Jagd.

Wenn die Tiere jetzt gestört werden, brauchen sie extrem viel Energie für die Flucht. Sie müssen den Stoffwechsel hochfahren und die „Körperheizung“ wieder anwerfen. Doch bevorzugte Nahrung wie Gräser, Kräuter und Flechten, Eicheln und Kastanien ist im Winter kaum zu finden. Notgedrungen knabbern Rothirsche dann an jungen Bäumen und schälen Rinde -- mit negativen Folgen für die Forstwirtschaft. Ein Teufelskreis setzt ein: Fraßschäden führen zu einer noch intensiveren Verfolgung der Hirsche. Das wiederum drängt die Tiere immer tiefer in den Wald, wo sie weiter Schäden anrichten! Baron Münchhausen: „Dieser Teufelskreislauf muss endlich durchbrochen werden.“


    Donnerstag 23. April 2015 Fotoausstellung zum Schreiadler eröffnet

    Im Schlossparkcenter in Schwerin[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 20. April 2015 Umweltminister Till Backhaus zu Besuch in Gehren bei Klepelshagen

    Das Land Mecklenburg Vorpommern fördert Streuobstwiesen durch „Genussscheine“[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Freitag 17. April 2015 Schreiadler im Anflug auf Schwerin

    Fotoausstellung „Der Schreiadler im Fokus“ eröffnet am 20. April im Schlossparkcenter[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Dienstag 14. April 2015 Aktion ‚Rettet die Feldhasen‘ in den Reformhaus Engelhardt Filialen!

    Begeistert von der Aktion: Der stellvertretende Filiallleiter Florian Obermüller in Eppendorf[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Donnerstag 02. April 2015 High-Tech am Himmel

    Jetzt kehren Rotmilane mit Flugdaten aus ihren Winterquartieren zurück[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Mittwoch 01. April 2015 Achtung: Kamera läuft!

    Die Deutsche Wildtier Stiftung führt ab 1. April Blitzer-Kontrollen im Wald durch[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Dienstag 24. März 2015 Willkommen Sommerzeit: Die „Vogel-Uhr“ steht jetzt auf Balz

    Die Deutsche Wildtier Stiftung über die Frühlingsgefühle heimischer Vögel[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Donnerstag 19. März 2015 Einladung zum Vortrag: Vorsorge und Erbrecht

    Frau Winkler Fachanwältin für Erbrecht informiert[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 16. März 2015 Top Secret! Die drei Geheimnisse des Osterhasen

    Die Deutsche Wildtier Stiftung verrät Wissenswertes über den Feldhasen[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Mittwoch 04. März 2015 Start frei für den Schreiadler!

    Deutsche Wildtier Stiftung erwirbt wertvolle Nahrungsflächen zum Schutz des bedrohten Greifvogel[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Mittwoch 25. Februar 2015 Heimische Wildtiere im Fokus der Forschung

    Forschungspreis 2015

    Die Deutsche Wildtier Stiftung vergibt den mit 50.000 Euro dotierten Forschungspreis 2015[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 23. Februar 2015 Natur- und Artenschutz kommen unter die (Wind-)Räder

    Die Deutsche Wildtier Stiftung fordert ein Moratorium des Windkraftausbaus im Wald[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Donnerstag 12. Februar 2015 Emnid-Umfrage belegt: Kindern fehlt der Kontakt zur Natur

    Die Emnid-Umfrage, die von der Deutschen Wildtier Stiftung in Auftrag geben wurde, zeigt eine erschreckende Naturferne von Kindern zwischen vier und zwölf Jahren.[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Dienstag 03. Februar 2015 SIE sucht Partner mit Pinselohr

    Deutsche Wildtier Stiftung: Die Paarungsrufe der Luchse verhallen oft ungehört[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Mittwoch 28. Januar 2015 Flug zum Dinner nach Deutschland

    Futter-Ferien für Vielflieger aus dem hohen Norden[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    «« Erste « zurück Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 vor » Letzte »»