„Deutscher Preis für Naturjournalismus“ und „Der wilde Rabe“

04.10.2011

Die Preisträger sind gefunden!

V.l.: Martin Meister, Maria Rossbauer, Eva Goris und Florian Festl

 

Die Deutsche Wildtier Stiftung und die Zeitschrift GEO verliehen auf dem Internationalen Naturfoto-Festival der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) in Lünen (29. bis 30. Oktober 2011) den „Deutschen Preis für Naturjournalismus“. Die sechsköpfige Jury hat sich für den Artikel „Schillernde Schönheiten“ des Autors Florian Festl entschieden. Festl hat in der Juli-Ausgabe des Magazins natur+kosmos kenntnisreich über das Leben heimischer Libellen wie der Feuerlibelle („dem Ferrari an deutschen Tümpeln…“) berichtet. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert. Der Sonderpreis „Der wilde Rabe“, der speziell für Veröffentlichungen vergeben wird, die Kinder- und Jugendliche ansprechen, ging in diesem Jahr an Maria Rossbauer, die in GEOlino über die „Rettung für die Rehkitze“ schrieb. Der Sonderpreis ist mit 1000 Euro dotiert.

„Bei uns sind eine Vielzahl von Artikeln über die Sympathieträger der Wildnis wie Wölfe und Wildkatzen, Marder und Meisen eingegangen, die in Tageszeitungen, Magazinen und Kindermedien erschienen sind“, sagt Eva Goris, Pressesprecherin der Deutschen Wildtier Stiftung und Jury-Mitglied. „Aber Insekten wie Libellen aus dem tierischen Abseits zu holen und als schillernde Schönheiten facettenreich in den Fokus einer Reportage zu rücken, das hat die Jury am Ende überzeugt“, erklärt Goris. Martin Meister, Chefredakteur von GEO International, kommt zu einem ähnlichen Urteil: „Florian Festl hat es ausgezeichnet verstanden, eine erzählerische Haltung einzunehmen und dennoch einen Anspruch von Wissenschaftlichkeit aufrechtzuerhalten. Das macht diesen Text vorbildlich.“


    Donnerstag 03. September 2015 Wer fliegt weg, wer bleibt, wer kommt?

    Deutsche Wildtier Stiftung: Unsere Zugvögel haben ihr Navi im Kopf[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 17. August 2015 Jungfernflug der Schreiadler-Jungen: Auf Afrikareise ohne die Eltern

    Die Deutsche Wildtier Stiftung veranstaltet vom 4. – 6. September ein Schreiadlersymposium in Brandenburg[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Dienstag 11. August 2015 Naturfilmer: Festival der Leidenschaft für Wildtiere

    Die Deutsche Wildtier Stiftung fördert das Darßer Naturfilmfestival[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Freitag 07. August 2015 Wespe im Anflug: Bloß nicht pusten

    Die Deutsche Wildtier Stiftung rät zu passiver Abwehr[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Mittwoch 05. August 2015 „Verein für Landschaftspflege & Artenschutz in Bayern“ als Naturschutzverband anerkannt!

    Neuer Naturschutzverband will Bund Naturschutz Konkurrenz machen![mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Dienstag 04. August 2015 Wenn Bambi zum Ernstfall wird

    Deutsche Wildtier Stiftung unterstreicht Muttertierschutz bei der Rotwildjagd[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Donnerstag 30. Juli 2015 Zimmer im Grünen gesucht: Wohnraum für den Wildbienen-Nachwuchs

    Deutsche Wildtier Stiftung empfiehlt: Mut zu ein bisschen Wildnis im Garten[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 27. Juli 2015 Vielflieger im Müritzeum gelandet

    Deutsche Wildtier Stiftung eröffnet Greifvogel-Ausstellung über Schreiadler & Rotmilan[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Mittwoch 22. Juli 2015 Emnid-Umfrage belegt: 79 Prozent der Befragten lehnen Windkraft im Wald ab

    Emnid-Umfrage im Auftrag der Deutschen Wildtier Stiftung[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 20. Juli 2015 Betörte Böcke machen den Verkehr unsicher

    Verliebte Rehe: Deutsche Wildtier Stiftung warnt Autofahrer vor Wildunfällen[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Donnerstag 16. Juli 2015 Mehr „Land zum Leben“

    Rotmilan-Schutzprojekt geht in die zweite Runde und wird bis 2019 verlängert[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 13. Juli 2015 Trockener Sommer und frühe Ernten

    Hamsterbacken bleiben leer[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Montag 29. Juni 2015 Mehr Lebensraum für den bedrohten Schreiadler!

    Die Paul-Friedrich und Ursula Schnell Stiftung unterstützt die Deutsche Wildtier Stiftung mit 45.000€ beim Schutz des bedrohten Greifvogels im Naturpark Feldberger Seenlandschaft [mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Freitag 26. Juni 2015 „Läuse-Pipi“ unter Linden

    Deutsche Wildtier Stiftung: Nützlinge auf wilden Blumenwiesen helfen gegen Blattläuse[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    Dienstag 23. Juni 2015 Wie wird der Sommer? Der Siebenschläfer weiß es nicht

    Deutsche Wildtier Stiftung: Aber er ahnt, wie die Bucheckern-Ernte wird[mehr]

    Rubrik: News Aktuell

    «« Erste « zurück Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 vor » Letzte »»