ANMELDUNG ZUM ONLINE-VORTRAG AM 07. Oktober 2021

„Risiko von Kälberwaisen bei Rotwild auf Bewegungsjagden – erste Ergebnisse einer Fallstudie“

Donnerstag, 7. Oktober 2021, 17:00 – 18:30 Uhr
Aufgrund der engen und langen Bindung zwischen Alttier und Kalb hat der Rotwildjäger eine große Verantwortung bei der Jagd auf Alttiere. Verstöße gegen den Muttertierschutz können nicht zuletzt auch rechtliche Konsequenzen haben. Im Auftrag der Deutschen Wildtier Stiftung hat Olaf Simon, Mitbegründer und geschäftsführender Mitarbeiter am Institut für Tierökologie und Naturbildung in Hessen, den Gesäugestatus und die verwandtschaftlichen Beziehungen von bei Bewegungsjagden erlegten Alttieren und Kälbern analysiert. Die Ergebnisse dieser Studie werden in dem Online-Vortrag erstmals vorgestellt. Nach der Präsentation laden wir Sie zu einer Diskussion mit dem Referenten ein.

Anmeldung

Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Die Teilnahme ist kostenlos.
Den Link zur Teilnahme senden wir Ihnen direkt nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.

!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!

Möchten Sie zukünftig den kostenlosen, monatlichen Newsletter der Deutschen Wildtier Stiftung erhalten?*

!
!

Die Anmeldung hat leider nicht funktioniert. Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Anmeldung wird bearbeitet.

Anmeldung wird bearbeitet.

* = required field

Kontakt

Stellv. Leiter Natur- und Artenschutz

Dr. Andreas Kinser

Dr. Andreas Kinser

Deutsche Wildtier Stiftung