Deutsche NaturfilmStiftung

Tier- und Naturfilme bringen uns die Natur näher

Hirsch vor einem Schiff

Wildtiere in Deutschland schützen und Menschen für die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur begeistern – das ist das Anliegen der Deutschen Wildtier Stiftung. Tier- und Naturfilme tragen erheblich dazu bei, Empathie und Interesse für Wildtiere und ihre Lebensräume zu wecken und sind deshalb ein wichtiger Beitrag zu einem effektiven Naturschutz. Außerdem vermitteln sie auf unterhaltsame Weise Naturwissen für alle Altersgruppen. Deshalb hat die Deutsche Wildtier Stiftung gemeinsam mit dem Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft die Deutsche NaturfilmStiftung gegründet und unterstützt das Darßer NaturfilmFestival.

Die Deutsche NaturfilmStiftung, DNS

Die Stiftung soll helfen, das Genre für Macher, Sender, das Publikum, aber auch für Naturschutz und Politik interessanter zu machen. Gleichzeitig will die Stiftung engagierten Naturfilmern Rückenwind und eine Plattform zum Erfahrungsaustausch bieten.

Gefördert u.a. vom Land Mecklenburg-Vorpommern und den Gemeinden auf dem Darß treffen sich hier - mitten im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft - alljährlich Autoren, Kameraleute, Produzenten und Redakteure. Höhepunkt ist die Vergabe des Deutschen NaturfilmPreises, ausgewählt aus rund 100 aktuellen Produktionen. Mit dem Filmpreis, dem Filmfestival und der Stiftung ist damit in Mecklenburg-Vorpommern ein Zentrum des Deutschen Naturfilms entstanden.

Das Darßer NaturfilmFestival

Eine Hommage an den Deutschen Naturfilm

Das Darßer NaturfilmFestival wurde 2005 gegründet und vergibt seit 2008 den Deutschen NaturfilmPreis. Es ist das einzige Naturfilmfestival, das sich ausschließlich deutschen Produktionen widmet und wird vom Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützt. Die Preisverleihung und das umfangreiche Rahmenproramm ziehen jedes Jahr zahlreiche Besucher an, die ihren Aufenthalt auf dem Darß oft mit Naturbeobachtungen verbinden. Kranichrast und Hirschbrunft können im Boddennationalpark auf besonders faszinierende Art und Weise erlebt werden.

In diesem Jahr wird vom 04.10. - 08.10.2017 zum 10. Mal wird auf dem Darß der Deutsche NaturfilmPreis verliehen. Höhepunkte des diesjährigen Festivals sind unter anderem das große Pre-Opening am 3. Oktober im Ozeaneum, die Tiefsee-Multivisionsshow und das 10 Jahre Deutscher NaturfilmPreis-Spezial. Und natürlich die 12 nominierten Produktionen für den 10. Deutschen NaturfilmPreis. Darüber hinaus rücken wir den Fokus in diesem Jahr auf das Thema MeerWildnis. Meere und Ozeane sind die Quelle des Lebenss und das wird mit einer Auswahl an aktuellen internationalen Filmproduktionen eindrucksvoll auf dem diesjährigen Darßer NaturfilmFestival illustriert.

Alle Informationen zur Deutschen NaturfilmStiftung und dem NaturfilmFestival finden Sie unter: www.deutscher-naturfilm.de

Die wichtigsten Informationen zum NaturfilmFestival für Sie zusammengestellt:

Vollständiges Programmheft 2017
Programmübersicht
Ticketbestellung

Spinnennetz-im-Moor

Deutscher NaturfilmPreis 2016 verliehen

Deutschlands höchste Auszeichnung im Naturfilm wurde an einem stürmischen Wochenende Anfang Oktober auf der Ostseehalbinsel Darß in Me…

Zum Artikel
Waldbäume-im-Herbst

Gründung der Deutschen NaturfilmStiftung

Die Menschen lieben Naturfilme und sind begeistert, Bilder von Wildkatzen in deutschen Mittelgebirgen zu sehen oder Seehunden in der Nordsee zu…

Zum Artikel
Boddenlandschaft

Darsser NaturfilmFestival 2017

Großes Kino auf dem Darß: Auf dem diesjährigen Filmfestival an der Ostsee inmitten malerischer Landschaften ist die Natur der Superstar - im Kleinen wie im Großen. Diese Filme darf man nicht verpassen!

Zum Artikel