Ausbildung Natur- und Wildnispädagogik

Themen und Inhalte

  • In Gemeinschaft die eigene Naturverbindung vertiefen und Wahrnehmung erweitern
  • Erfahrung des Lebens und Lernens nach den Prinzipien indigener Kulturen.
  • Naturmentoring und Coyote Teaching: Neugier und Begeisterung entfachen
  • Die Kunst des Fragens/ Naturkunde/ Fährten und Spuren der heimischen Tiere/ Spiele und Tricks
  • Erweitern der eigenen Wahrnehmung/ Kernroutinen des Coyote Mentoring.
  • Fertigkeiten des Wildnislebens: Wildnis-und Survivaltechniken/ Feuer machen mit Schlageisen und Feuerbohrer/ Laubhütte und andere einfache Unterschlupfe im Wald bauen/ Trinkwasser finden und aufbereiten.
  • Essbare Wildnis: Essbare Wildpflanzen sammeln und zubereiten/ Brot backen im Feuer, Herstellung von Frischkäse/ Fisch und Fleisch zubereiten und haltbar machen/verschiedene Techniken von Erdöfen / Kniffe und Tricks rund um die Wildnisküche.
  • Gemeinschaftsbildung mit Elementen aus indigenen Traditionen und nach den acht Himmelsrichtungen
  • Das Verhältnis von Mensch und Natur in der Geschichte
  • Der Mensch in seinen Lebensabschnitten und Zyklen anhand von Philosophie und Verständnis von Naturvölkern
  • Sich selbst im Spiegel in der Natur erfahren (Medizinwanderung mit anschließender Spiegelung).
  • Präsentation eigener Projekte
  • Gemeinsames Üben und Ausprobieren
  • Mentoring Feed back
  • Rechtliche Grundlagen für Gruppenleitung in der Natur
  • Feiern und Abschlussrituale gestalten.

Kontakt

Art

Weiterbildung

Zugangsvoraussetzung
-
Zielgruppen

Pädagogen, Erzieher, Interessierte

Aufbau

In Kooperation mit der Wildnisschule Wildeshausen, seit 1998 aktiv und Mitglied im Wildnisnetzwerk Deutschland

Sonstiges
-
Kursbeginn
    Dauer

    9 Monate

    Kosten

    2595 €

    Reduzierungen
    • Ratenzahlung möglich
    Nebenkosten
    -
    Land

    Deutschland

    Bundesländer
    • Bremen

    Kontakt