Aktuelles

Hamburg, 22. März 2018

Die Hummeln fliegen los (Foto: C. Mueller, piclease)

Ab in den Frühling: Die Hummel-Königinnen fliegen los

Im Vergleich zu Bienen sind Hummeln wenig kälteempfindlich. Das hat es ihnen ermöglicht, weite Teile der Nordhalbkugel zu besiedeln und das sie auch in großen Höhenlagen fliegen.

Weiter lesen

Hamburg, 16. März 2018

Tags:

© Cornelia Arens KLICKFaszination / SNU RLP

Luchs Juri erobert den Pfälzerwald

Sehr wahrscheinlich ist, dass auch Juri Plätze aufsucht, die Luchse schon vor ihrem Verschwinden aus dem Pfälzerwald im 19. Jahrhundert genutzt haben. Felsvorsprünge und Felshöhlen haben immer eine hohe Anziehungskraft auf Luchse.

Weiter lesen

Hamburg, 27. Februar 2018

haussperling-beim-trinken

Beim Vögel füttern das Wasser nicht vergessen!

Wer frisst, muss auch trinken. Darum ans Futterhaus für Vögel auch immer eine Schale Wasser stellen.

Weiter lesen

Hamburg, 21. Februar 2018

reh-winter

Husten bei Hirsch und Hase?

Können unsere heimischen Wildtiere auch eine „Erkältung“ bekommen?

Weiter lesen

Hamburg, 19. Februar 2018

Hier kommt eine Furchenbiene aus ihrem Nest im Erdboden (Foto: Schmid-Egger)

Die Wildbienen- und Wespenfauna von Hamburg

Die Deutsche Wildtier Stiftung erstellt derzeit die erste Rote Liste der Wildbienen und Wespen von Hamburg. Das 2016 gestartete Projekt wird von dem Wildbienenexperten Dr. Christian Schmid-Egger betreut und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Projektpartnern, vor allem vom Zoologischen Institut sowie dem Centrum für Naturkunde der Universität Hamburg, durchgeführt.

Weiter lesen

Hamburg, 15. Februar 2018

Bedroht in Deutschland: der Schwarzstorch

Schwarzstörche verlieren Nestbaum in Rheinland-Pfalz

Gemeinsam mit der Naturschutzinitiative engagiert sich die Deutsche Wildtier Stiftung zurzeit in zwei Klageverfahren in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz gegen geplante Windparks im Wald.

Weiter lesen

Hamburg, 12. Februar 2018

fullscreenheader_alle_4000x2500_ks

Todesfalle Straßenverkehr

Keine andere vom Menschen ausgehende Gefahrenquelle beeinträchtigt Wildkatzen mehr als der Straßenverkehr. Auch in unserem Wildkatzenprojekt gab es die ersten Unfallopfer.

Weiter lesen

Hamburg, 09. Februar 2018

Wilde Hundsrose in Klepelshagen (Foto: Calvi)

Welcher Vogel zwitschert bei uns im Winter?

Im Winter landen die Vögel aus dem Hohen Norden Europas bei uns und "plündern" die letzen Beerensträucher - so zum Beispiel in Mecklenburg-Vorpommern rund um das Gut Klepelshagen der Deutschen Wildtier Stiftung.

Weiter lesen

Hamburg, 06. Februar 2018

Fullscreenheader Totholz

Lebensraum Totholz

Was für die einen das Bild des „gepflegten und aufgeräumten“ Waldes stört, verbinden viele andere mit „aufregend wilden Urwäldern“. Tatsächlich sind aber viele kleine und große Waldbewohner essenziell auf das Vorkommen von Alt- und Totholz in ihrem Lebensraum angewiesen. Für sie kann das Fehlen dieses elementaren Biotopelements lebensbedrohlich sein.

Weiter lesen

Hamburg, 02. Februar 2018

blog_welttag-der-feuchtgebiete_fullscreenheader

Moore, Auen, Sümpfe

Feuchtgebiete oder auch Feuchtbiotope liegen in Übergangsbereichen zwischen trockenen und dauerhaft feuchten Ökosystemen. Der Begriff umfasst verschiedene, vom Wasser abhängige, Lebensräume wie Aue, Moor, Bruchwald, Sumpf oder Feuchtwiese. Sie sind Lebensraum für viele, oft hochspezialisierte Arten.

Weiter lesen