Kinderpodcast Winnis wilde Nachbarn

Der Kinderpodcast der Deutschen Wildtier Stiftung

Kinderpodcast Winnis wilde Nachbarn Kinderpodcast Winnis wilde Nachbarn

Endlich ist es so weit: Winni ist zurück! Das wissensdurstige, vorlaute Eichhörnchen empfängt in der zweiten Staffel von „Winnis wilde Nachbarn“ wieder spannenden Besuch in seinem Baumhaus in der schiefen Eiche. Reporterin Anna berichtet von ihrer aufregenden Wildtiersuche und Gastkinder erzählen, was sie selbst in der Natur erlebt haben – genauer gesagt im Wald. Denn während sich in der ersten Staffel des Kinderpodcasts der Deutschen Wildtier Stiftung alles um wilde Tiere in der Stadt drehte, geht es in der zweiten Staffel um Waldbewohner.

Den Anfang macht der Dachs mit seinen uralten Burgen und Plumpsklos vor der Haustür sowie seiner Vorliebe für saftige Regenwürmer. In den weiteren fünf Folgen pirscht sich Reporterin Anna mit einem Experten der Stiftung an einen Rothirsch heran, lauscht dem unheimlichen Ruf des Waldkauzes, sieht Waldameisen krabbeln und begibt sich auf die Suche nach dem Hämmern des Schwarzspechts und nach Totholzkäfern in abgestorbenen Bäumen. Auch die „Boogle“-Maschine kommt im Baumhaus wieder zum Einsatz – der ganze Stolz von Winni. Das naseweise Eichhörnchen wird wieder mit viel Witz und Humor von der Schauspielerin Annette Frier gesprochen.

„Winnis wilde Nachbarn“ ist eine Produktion von studiodrei und schall.ultras im Auftrag der Deutschen Wildtier Stiftung. Die drei Berliner Hörfunk- und Fernsehjournalistinnen von studiodrei konzipieren und produzieren Podcasts für Kinder und Erwachsene. Sie waren 2022 mit einem Kinderpodcast für den Grimme Online Award nominiert und haben den Pädagogischen Medienpreis gewonnen. Im Studio schall.ultras in Berlin-Kreuzberg, das Reporter Hendrik Schröder zusammen mit seinem Kollegen Christoph Schrag betreibt, entstehen Podcasts und andere Audioformate für Audible und verschiedene ARD-Formate.

Was bisher geschah

Rückblick auf die 1. Staffel

In der ersten Staffel von „Winnis wilde Nachbarn“ geht Reporter Hendrik in der Großstadt auf Spurensuche. Denn auch hier sind Wildtiere zu Hause. Sie sind zwar nicht immer so leicht zu entdecken, aber wer genau hinschaut und -hört, wird meistens fündig: Wilde Tiere hinterlassen ihre Fährten, graben Höhlen oder bauen Nester. Manchmal braucht es auch Nachtsichtgeräte oder Fledermaus-Detektoren, um sie aufzuspüren. Eichhörnchen Winni hat seinen ganz eigenen Trick, um mehr über seine wilden Nachbarn zu erfahren: Es fragt seine „Boogle“-Maschine. Die ist gefüttert mit den neuesten Tierbüchern und liefert Antworten auf alle Wildtierfragen. Wie finden sich Fledermäuse zurecht? Welche Geräusche machen Kaninchen? Warum heißt Fuchskacke Losung? Willst du es wissen? Dann hör dir auch die erste Staffel unseres Kinderpodcasts an!

Jetzt anhören auf deiner Podcast Plattform

Der Podcast auf allen Plattformen und Kanälen

Winni ist noch nicht auf deinem Lieblingskanal zu hören? Schreib uns an Podcast@DeutscheWildtierStiftung.de! Wenn möglich, veröffentlichen wir unseren Kinderpodcast auch auf weiteren Kanälen.

Jetzt hier hören

Shownote Staffel 2 / Folge 1 Der Dachs

Shownote Folge 5 Gartenschläfer

Annette Frier spricht Winni das Eichhörnchen

Mitwirkende am Podcast

weiterfuehrende-inhalte_mediathek

Mediathek

Hier finden Sie unsere Filme

Zur Mediathek
projekte_wildtierfreund_teaser_m

Wildtierfreund.de

Besuchen Sie mit Ihren Kindern Wildtierfreund.de und entdecken Sie Natur auf kindgerechte Weise.

Zur Website
Kind schaut hinter Baum hervor

StadtNatur

Im Rahmen des Projektes „StadtNatur“ unterstützt die Deutsche Wildtier Stiftung das Patenförsterprogramm „Schule im Wald“.

Zum Projekt