Hamburgs Tor zur Natur

Das neue Zuhause der Deutschen Wildtier Stiftung

Wildspitze Hamburgs Tor zur Natur

Garbe Immobilien-Projekte und die Deutsche Wildtier Stiftung entwickeln Deutschlands höchstes Holzhochhaus.

Ein besonderes Ausstellungsformat zum Thema Natur- und Artenschutz

Im Quartier Elbbrücken in der östlichen HafenCity entwickeln die Garbe Immobilien-Projekte GmbH und die Deutsche Wildtier Stiftung ein in jeder Hinsicht spannendes und innovatives Projekt. Auf dem Baufeld 102, prominent auf der vorspringenden Kaianlage des Baakenhafens gelegen, wird Garbe Immobilien-Projekte GmbH Deutschlands höchstes Holzgebäude mit einer Kombination aus Wohnen und einer gemeinnützigen Nutzung mit besonderem Ausstellungsformat zum Thema Natur- und Artenschutz errichten. So kommt die Wildnis mitten rein in die Metropole, zugänglich für jedermann!

Auf dem exponierten Grundstück entstehen nach dem Entwurf des Hamburger Architekturbüros Störmer Murphy and Partners circa 190 Wohnungen, ein Drittel davon als öffentlich geförderter Wohnungsbau. Mit Ausnahme der aussteifenden Treppenhauskerne werden sowohl die tragenden Bauteile als auch die Gebäudehülle vollständig aus Holzwerkstoffen hergestellt. Markanter Orientierungspunkt wird dabei der rund 64 Meter hohe, 19-geschossige Turm sein, der allseitig mit einer individuell zu öffnenden, gläsernen zweiten Fassadenhaut, die als Lärm-, Witterungs- und Brandüberschlagsschutz dient, umhüllt werden wird.

Multimediale Ausstellung zu den Wildtieren Deutschlands

Es wird jedoch kein reines Wohngebäude sein. Die Deutsche Wildtier Stiftung wird auf rund 2.200 Quadratmetern über zwei Ebenen eine multimediale Ausstellung zu den Wildtieren Deutschlands schaffen. Durch spektakuläre Exponate und virtuelle Medienwelten sollen sich die Besucher in die Situation von Wildtieren hineinversetzen können. Zusätzlich wird Deutschlands erstes Naturfilmkino Zuschauer begeistern. Dort sollen informative Kurzfilme und an besonderen Tagen auch große Tierfilmproduktionen gezeigt werden. Der Saal wird außerdem für Vorträge und andere Veranstaltungen der Deutschen Wildtier Stiftung nutzbar sein. Als drittes Element ist eine Lernwerkstatt als ganzheitliches naturpädagogisches Angebot geplant, das Kindern lebendiges Naturwissen vermittelt. Dabei haben die Pädagogen die Möglichkeit, die Themen mithilfe der Ausstellung und des Kinos multimedial aufzubereiten. Ein gastronomisches Angebot wird das Konzept ergänzen.

Neben den zwei unteren Geschossen für die Ausstellung, das Naturfilmkino und die Lernwerkstatt erwirbt die Deutsche Wildtier Stiftung noch zwei weitere Stockwerke für ihre Büros. All dies wird zu 100 Prozent aus dem Vermächtnis des Stifters finanziert. Es war Haymo G. Rethwischs (1938 – 2014) Wunsch, durch ein Leuchtturmprojekt in Hamburg das Bewusstsein für heimische Wildtiere in der Bevölkerung zu fördern. Kein einziger Spenden-Euro wird für dieses Projekt eingesetzt. Jede Spende an die Deutsche Wildtier Stiftung geht ausschließlich in unsere Naturschutz- und Bildungsprojekte, für die wir durch die Ausstellung und das Naturfilmkino noch weitere Unterstützer gewinnen möchten.

wildspitze-zeichnung

Die Garbe Immobilien-Projekte GmbH stellt sich mit diesem Projekt auch den Herausforderungen des zukünftigen Bauens, indem durch Verwendung eines hohen Anteils nachwachsender Rohstoffe und der damit verbundenen Reduzierung des Energieverbrauchs und der Kohlendioxidemission während des Bauprozesses ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet wird. Gleichzeitig wird die Chance genutzt, die Bauzeit mithilfe Hilfe eines hohen Vorfabrikationsgrads signifikant zu verkürzen. Die natürlichen Vorteile des Holzes, seine gute Dämmeigenschaft, sein Potenzial für die Schaffung eines angenehmen, behaglichen Raumklimas sind weitere positive Aspekte, die das bautechnische Konzept dieses Projektes für Garbe reizvoll macht.

Dass Holzbau und Hochhaus keinen Widerspruch darstellen, zeigt die aktuelle internationale Entwicklung: Diverse Projekte tragen den Holzbau in die Metropolen und über die Hochhausgrenze hinaus. Holzhochhäuser in Wien (Gesamthöhe ca. 84 m), Amsterdam (ca. 73 m) und Vancouver (ca. 52 m) befinden sich derzeit in Bau oder wurden jüngst fertig gestellt.

Schullandheim Gehren.

Haus Wildtierland

Nur was man kennt und schätzt, wird man auch schützen können. „Haus Wildtierland“ ist das perfekte Ziel für Ferienlager und andere Aktivitäten in der Natur.

Zum Projekt
Kind hält Eicheln und Eichenblatt in den Händen

Lernwerkstatt Natur

Die Lernwerkstatt Natur soll in Berlin Kindern zeigen, wie sie in der Stadt Natur erfahren können und welche wichtige Rolle die Natur in ihrem Leben spielt.

Zum Projekt
Rotwild

Wanderausstellungen

Wir haben zu den Themen Rotmilan, Schreiadler, Rotwild und Windkraft im Lebensraum Wald jeweils Ausstellungen entwickelt, die gegen die Übernahme der Speditionskosten von uns ausgeliehen werden können.

Zum Projekt