Blog

Hamburg, 14. August 2019

Hochsitz am frühen Morgen. Das Nachtjagdverbot wird von der Behörde festgelegt. Gejagt werden darf (mit Ausnahme von etwa Schwarzwild) 90 Minuten vor Sonnenaufgang und 90 Minuten nach Sonnenuntergang. Foto: Calvi

Grünen-Politiker fordert: Mit Militärtechnik „Feuer frei“ auf Rehe

Das Tier des Jahres 2019, das Reh, jetzt auch mit Militärtechnik zu verfolgen und zu eliminieren, entspricht nicht dem Tierschutz

Weiter lesen
© Farina Graßmann

Bei Hitze ab unter die Erde

Bei Hitze ab unter die Erde: Wer jetzt im kühlen Bau lebt, kann die heißen Tage gut ertragen

Weiter lesen

Hamburg, 15. Juli 2019

Tags:

reh4

Tierische Flirtmomente im Wald: Die Rehbrunft beginnt

Wenn der Bock die Ricke treibt, dann gibt’s im Wald und auf dem Feld kein Halten mehr. Ausflügler und Autofahrer dürfen und müssen sich in diesen Tagen auf die Paarungszeit der Rehe einstellen.

Weiter lesen

Hamburg, 30. April 2019

Tags:

reh-fullscreen

Der Tod auf der Wiese

Neben Wildscheuchen, Tipps zur Rehkitzrettung per Drohnen-Suche oder dem Einsatz von Wildrettern geht es im neuen Praxisratgeber der Deutschen Wildtier Stiftung auch um die beste Maßnahme, den Mähtod zu vermeiden - eine möglichst späte erste Mahd ab dem 15. Juni oder noch besser ab dem 1. Juli.

Weiter lesen

Hamburg, 11. Januar 2019

rebhuehner-tiere-im-winter

Winter extrem: Nur die Starken kommen durch

Überlebensstrategien der Wildtiere unter meterhohem Schnee.

Weiter lesen

Hamburg, 28. November 2018

reh-tier-des-jahres

Das Reh: Tier des Jahres 2019

Gestatten: das Reh!
Die Deutsche Wildtier Stiftung hat das Reh zum Tier des Jahres 2019 ernannt

Weiter lesen

Hamburg, 25. Juli 2018

rotkelchen-beim-baden

Wetter extrem: Wie Wildtiere bei Hitze cool bleiben

Deutschland stöhnt unter hochsommerlichen Bedingungen. Wie kommen Wildtiere mit der Hitze klar? Hier erhalten Sie die Antwort.

Weiter lesen

Hamburg, 16. Juli 2018

Tags:

bild-maehtod

Stoppt den Mähtod!

Stoppt den Mähtod

Weiter lesen

Hamburg, 10. April 2018

Tags:

Rehbock im Bast (Foto: Herwig Winter  piclease)

Warum Rehböcke jetzt im Wald fegen

Spaziergänger sollten sich nicht wundern, wenn sie jetzt im Wald an dem einen oder anderen Baum Überreste von Basthaut entdecken.

Weiter lesen

Hamburg, 21. Februar 2018

reh-winter

Husten bei Hirsch und Hase?

Können unsere heimischen Wildtiere auch eine „Erkältung“ bekommen?

Weiter lesen