Aktuelles

Hamburg, 11. Dezember 2019

Rund 10 Stunden Hirschröhren für die Petition

Freiheit für den Rothirsch in Baden-Württemberg!

2020 läuft die Rotwildrichtlinie des Landes Baden-Württemberg aus. Diese Richtlinie, die verhindert, dass sich die Tiere ausbreiten können, darf nicht einfach verlängert werden! Das ist die Forderung der Deutschen Wildtier Stiftung, die eine Petition für den Rothirsch gestartet hat.

Weiter lesen

Hamburg, 11. November 2019

912522

Falsche Jagdpolitik macht den Rothirsch krank

Hessen hat ein Inzucht-Problem: Es geht um den Rothirsch, der in den Wäldern der Gebrüder Grimm zahlreich lebt. Doch hinter der vermeintlich heilen Wildtier-Märchenwelt bröckelt es gewaltig.

Weiter lesen

Hamburg, 08. Oktober 2019

headermotiv-petition

TNS Emnid-Umfrage belegt: 68 Prozent der Menschen in Baden-Württemberg fordern mehr Lebensraum für den Rothirsch

In Baden-Württemberg darf Deutschlands größtes Säugetier nur in fünf gesetzlich ausgewiesenen Rotwildgebieten leben. Das sind gerade vier Prozent der Landesfläche.

Weiter lesen

Klepelshagen, 27. September 2019

header-hirschbrunft-gut-klepelshagen

Die Brunft der Hirsche auf dem Gut Klepelshagen

Alljährlich im September wird Klepelshagen zur großen Bühne für den „König des Waldes“ und das Tal der Hirsche zur Arena für das größte Wildtier Mecklenburg-Vorpommerns. Die urigen Brunftschreie schallen nun den ganzen Tag durch Wald und Feld.

Weiter lesen

Hamburg, 16. September 2019

Röhrender Hirsch (Foto: T. Martin)

Petition: Röhr es raus!

Wer diese Petition unterzeichnet, unterstützt die Forderung der Deutschen Wildtier Stiftung, die Lebensräume für den Rothirsch in Baden-Württemberg auszuweiten. Der Hirsch soll im gesamten Schwarzwald ebenso leben dürfen wie auf der Schwäbischen Alb und in anderen geeigneten Gebieten. Mehr Infos zur Abgabe der Stimme hier

Weiter lesen

Hamburg, 13. September 2017

Röhrender Hirsch

Hirschbrunft: Wer am lautesten brüllt, wird erwählt

Die im September beginnende Hirschbrunft ist ein archaisches Machtspektakel ohnegleichen. Hier sind die Machos unter sich! Wer ist lauter, stärker, schöner? Wer darf seine Gene weitergeben?

Weiter lesen

Hamburg, 31. Januar 2017

hirsch_im_schnee

Im Winter ist der Rothirsch notgedrungen auf Diät

Im Winter wird der Hirsch zum absoluten Energiesparer und Diätkünstler: Atmung und Puls werden deutlich langsamer. Seine inneren Organe - Leber, Niere, Verdauungstrakt und sogar sein Herz – schrumpfen.

Weiter lesen

Hamburg, 12. September 2016

hirsch

Gut gebrüllt, Rothirsch!

Eine Hirschbrunft ist nichts für Zartbesaitete: Bei den Kämpfen um die Weibchen geht es laut und derbe zu. Die Hirsche zerwühlen mit den Vorderläufen und ihrem Geweih den Boden oder wälzen sich in ihrem Urin, um sich bei den Weibchen ins Spiel zu bringen. Denn mit dem Harn scheiden sie moschusähnliche Duftstoffe aus, die wie ein „Hirsch-Parfüm“ wirken und wiederum das Paarungsverhalten der Hirschkühe beeinflussen.

Weiter lesen

Hamburg, 08. September 2016

Rotwild

Hier erleben Sie die Rotwildbrunft live!

Sie möchten die Hirschbrunft endlich einmal mit allen Sinnen erleben? Die Deutsche Wildtier Stiftung sagt Ihnen, wo das geht.

Weiter lesen

Hamburg, 30. Juni 2016

Rothirsch im Wald

8. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung

Welche Rolle spielt Rotwild in der Natur? Diese Frage ist nur eine von vielen, die auf dem 8. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung diskutiert werden. Denn für die einen ist der Hirsch im Wald ein Schädling, den es zu bekämpfen gilt. Für die anderen ist Rotwild Teil des Ökosystems; ein Natur-Gestalter, ohne den andere Arten nicht existieren würden.

Weiter lesen