Blog

Hamburg, 09. Juni 2021

Waldrapp © Waldrappteam Conservation & Research

Schräg, selten, sensibel: Der Waldrapp brütet wieder in Deutschland

Der Waldrapp war in ganz Europa ausgerottet. Mit einem europaweiten Gemeinschaftsprojekt sollen nun Brutkolonien dieser als bedroht gelisteten Zugvogelart wieder angesiedelt werden. Waldrappküken werden per Hand aufgezogen und später beim Zug zu ihren Winterquartieren mit Hilfe von Sendern begleitet. Die Deutsche Wildtier Stiftung hilft bei der Wiederansiedlung in Deutschland mit.

Weiter lesen