Blog

Hamburg,

rotkelchen-beim-baden

Wetter extrem: Wie Wildtiere bei Hitze cool bleiben

Deutschland stöhnt unter hochsommerlichen Bedingungen. Wie kommen Wildtiere mit der Hitze klar? Hier erhalten Sie die Antwort.

Weiter lesen

Hamburg,

Wildbienen-Boulevard auf dem Ohlsdorfer Friedhof (Foto: Karin Costanzo)

Zum Flanieren auf den Wildbienen-Boulevard

Wer Wildbienen beobachten möchte und Natur mitten in der Stadt genießen möchte, der findet auf dem größten Friedhof der Welt, dem Friedhof Ohlsdorf, das richtige Plätzchen dafür: Hier weiht die Deutsche Wildtier Stiftung ihren neuen Wildbienen-Boulevard ein - ein Projekt mit der Unterstützung des Ohlsdorfer Friedhofs.

Weiter lesen

Hamburg,

fullscreen-blumen

Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf!

Berliner zeigen Herz für Wildbienen! Unter dem Motto „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“ startet die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gemeinsam mit der Deutschen Wildtier Stiftung und dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ein Pilotprojekt zur Verbesserung der Insektenlebensräume in der Stadt.

Weiter lesen

Hamburg,

Gründach der Deutschen Wildtier Stiftung im Botanischen Sondergarten Wandsbek

Neuer Lebensraum ein Stockwerk höher: Dachbegrünung für Insekten

Auf in grüne Dimensionen! Je mehr Gründächer wir errichten, desto mehr Artenvielfalt können wir genießen!

Weiter lesen

Hamburg,

Die Hummeln fliegen los (Foto: C. Mueller, piclease)

Ab in den Frühling: Die Hummel-Königinnen fliegen los

Im Vergleich zu Bienen sind Hummeln wenig kälteempfindlich. Das hat es ihnen ermöglicht, weite Teile der Nordhalbkugel zu besiedeln und das sie auch in großen Höhenlagen fliegen.

Weiter lesen

Hamburg,

Hier kommt eine Furchenbiene aus ihrem Nest im Erdboden (Foto: Schmid-Egger)

Die Wildbienen- und Wespenfauna von Hamburg

Die Deutsche Wildtier Stiftung erstellt derzeit die erste Rote Liste der Wildbienen und Wespen von Hamburg. Das 2016 gestartete Projekt wird von dem Wildbienenexperten Dr. Christian Schmid-Egger betreut und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Projektpartnern, vor allem vom Zoologischen Institut sowie dem Centrum für Naturkunde der Universität Hamburg, durchgeführt.

Weiter lesen

Hamburg,

wildtiere-neujahr

Auch Wildtiere haben Neujahrswünsche

Guten Rutsch, Prosit Neujahr und viel Glück! Mögen sich Ihre Wünsche 2018 erfüllen. Die Deutsche Wildtier Stiftung verrät Ihnen, was sich fünf Wildtierarten „wünschen“. Sie stehen stellvertretend für viele heimische Wildtiere, denen es an artgerechtem Lebensraum fehlt. Mehr Platz für wilde Tiere ist ein überlebenswichtiges Anliegen.

Weiter lesen

Hamburg,

rgwollfuessige-blattschneiderbiene

Inventur bei Biene Majas wilden Verwandten

Wo fühlen sich Wildbienen wohl? Das Gut Klepelshagen, ein ökologischer Agrar- und Modellbetrieb der Deutschen Wildtier Stiftung in Mecklenburg-Vorpommern, ist zum Paradies für seltene Arten geworden. Aber auch auf dem weitläufigen Flughafengelände des Hamburg Airport - Helmut Schmidt fühlen sich bedrohte Wildbienen zu Hause.

Weiter lesen

Hamburg,

Totholz-im-Garten

Wie überwintern Nützlinge im Garten?

Was wäre ein Kleingarten ohne seine Gäste? Damit Schmetterling, Marienkäfer, Hummel und Ohrenkneifer auch im Winter gute Plätze zum „Einchecken“ finden, braucht es nur ein wenig Sorgfalt im Einrichten einiger Natur-Hotels. Welche Nützlinge überwintern wo? Die Deutsche Wildtier Stiftung erklärt es.

Weiter lesen

Hamburg,

Pflaumen

Wespenplage 2016 bleibt aus!

Schon gewusst? Wer Schokoladenkuchen auf den Tisch stellt, wird von Wespen kaum belästigt. Wespen mögen lieber reife Bananen, Weintrauben oder süße Pflaumen ...

Weiter lesen