Termine

Hier finden Sie alle Termine der Deutschen Wildtier Stiftung. Neben eigenen Veranstaltungen veröffentlichen wir hier auch Veranstaltungen, bei denen wir Partner sind, auf denen unsere Kollegen einen spannenden Vortrag halten oder auch Veranstaltungen, die wir Ihnen gern empfehlen möchten.

Juli

Fotoausstellung Schreiadler im Fokus

Schreiadler im Fokus ist eine Fotoausstellung bestehend aus hochwertigen Foto-Leinwänden. Jedes Bild ist mit einer kurzen Information versehen, die dem Besucher bei der Erfassung des Bildes hilft. Sie ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil umfasst ein Einführungschart und zwanzig Bilder, der zweite Teil besteht aus einem Einführungschart und neun Bildern.

Ort: ZEBEF (Zentrum für Bildung, Erholung und Freizeit im Landkreis Ludwigslust / Parchim)
Datum: ab 27.04.2018 - 30.08.2018

schreiadler-ausstellung

Ausstellung "Windenergie im Lebensraum Wald" im Forstamt Schuenhagen

Diese Ausstellung besteht aus drei Modulen in Form von Großraumkoffern und gibt einen Überblick über den derzeitigen Ausbauzustand von WEA im Wald in den einzelnen Bundesländern, klärt über betroffene Arten auf und zeigt, warum es so wichtig ist unseren Wald zu schützen. Zusätzlich wird in einem eigenständigen Koffer über das Konfliktfeld Rotmilan und Windkraft im Offenland aufgeklärt.

Ort: Landesforst Mecklenburg-Vorpommern, Forstamt Schuenhagen, Am Kronenwald 1, 18469 Schuenhagen,
Datum: ab 23.06.2018 - 29.08.2018
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Forstamt Schuenhagen.

Eröffnung der Rotmilan Wanderausstellung im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Am 4. Juli 2018 wird die Rotmilan-Wanderausstellung im NationalparkZentrum des Nationalparks Kellerwald-Edersee feierlich mit einem Vortrag über den Rotmilan und das Projekt "Rotmilan – Land zum Leben" eröffnet. Der Eintritt zur Eröffnung ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Im Vortrag geht es um die Besonderheit des Rotmilans, Deutschlands Verantwortung, seine Verbreitung, Ökologie und Gefährdung. Es wird die Arbeit im Projekt Land zum Leben vorgestellt und erklärt, wie die Landnutzung in Zusammenarbeit mit der Land- und Forstwirtschaft gestaltet wird, damit der Rotmilan ausreichend Nahrung und Lebensraum findet. Die Ausstellung wird noch bis Ende August 2018 im NationalparkZentrum zu sehen sein, der Eintritt ist frei.

Ort: NationalparkZentrum, Weg zur Wildnis 1, 34516 Vöhl-Herzhausen
Datum: 04.07.2018
Weitere Informationen zur Eröffnung der Rotmilan Wanderausstellung erhalten Sie auf der Website des Nationalpark Kellerwald-Edersee unter Veranstaltungen.
Und mehr Informationen über die Rotmilan Wanderausstellung finden Sie auf unserer Website über den Rotmilan.

Rotmilan Wanderausstellung im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Die Ausstellung beinhaltet vier Module: Vorstellung des Rotmilans, Konflikt Rotmilan vs. Agrarlandschaft - Lösung durch das Projekt Land zum Leben, Entwicklung der Landwirtschaft und Verbindung zum Rotmilan, Rotmilan auf Reisen. Jedes Modul besteht aus einem 1,90 Meter hohen Großraumkoffer, der geöffnet aufgestellt etwa zwei Meter breit ist. Die handgefertigten 3D-Objekte bieten dabei einen besonderen Hingucker.

Ort: Nationalpark Kellerwald-Edersee
Datum: ab 04.07.2018 - 30.08.2018
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Nationalpark Kellerwald-Edersee.

Fotoausstellung Schreiadler im Fokus

Schreiadler im Fokus ist eine Fotoausstellung bestehend aus hochwertigen Foto-Leinwänden. Jedes Bild ist mit einer kurzen Information versehen, die dem Besucher bei der Erfassung des Bildes hilft. Sie ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil umfasst ein Einführungschart und zwanzig Bilder, der zweite Teil besteht aus einem Einführungschart und neun Bildern.

Ort: ZEBEF (Zentrum für Bildung, Erholung und Freizeit im Landkreis Ludwigslust / Parchim)
Datum: 27.04.2018 - 30.08.2018

Rotwild Ausstellung im Biosphärenreservat Rhön

Die Ausstellung informiert in verschiedenen Modulen über die Biologie und Lebensweise des Rotwilds und macht auf die aktuelle Situation des Rotwilds in Deutschland aufmerksam. Weiterhin werden die Historie der Jagd und Ergebnisse aus der aktuellen Rotwildforschung vorgestellt.

Ort: Biosphärenreservat Rhön, Infozentrum "Haus der schwarzen Berge", Wildflecken
Datum: 04.07.2018 - 03.01.2019

August

Bürgerveranstaltung Wildbienen – was kann jeder einzelne zum Schutz der Wildbienen tun?

Geplant ist ein ca. 30-45 Vortrag sowie anschließende Fragerunde und Diskussion der Teilnehmer. Vortragender ist Herr Dr. Schmid-Egger, langjähriger Wildbienenexperte und unser Projektleiter vor Ort in Berlin. Jeder kennt die Honigbiene jedoch ist über die Wildbienen kaum etwas bekannt. Das möchte Herr Dr. Schmid-Egger mit Veranstaltungen wie dieser ändern und Tipps geben, wie jeder einzelne ohne großen Aufwand zum Beispiel in seinem Garten Wildbienen unterstützen kann. Für alle Fragen hinsichtlich des Schutzes der Wildbiene ist Herr Dr. Schmid-Egger für Sie vor Ort.

Ort: Gartenarbeitsschule in der Dillenburger Str. 57, 14199 Berlin (am U-Bahn Breitenbachplatz)
Datum: 7. August 2018, jeweils ab 18:00 kostenfrei

Feldhamster-Aktionstag - Der Feldhamster stirbt aus - Helfen Sie mit, ihn zu retten

Die Zahl der Feldhamster sinkt noch immer dramatisch. Keiner weiß, wie viele es überhaupt noch gibt.
Hier ist Ihre aktive Mithilfe gefragt.
Um herauszufinden, wie viele Feldhamster auf der Projektfläche, einem abgeernteten Getreidefeld bei Gelnhausen in der Nähe von Frankfurt/Main leben, möchten wir dort gemeinsam mit Ihnen möglichst viele Feldhamsterbaue finden und kartieren. Dazu laden wir Sie am 11. August von 10.30 bis 17.00 Uhr zum Feldhamster-Aktionstag ein. Treffpunkt ist das Senckenberg Forschungsinstitut, Clamecystraße 12 in 63571 Gelnhausen.
Zunächst erläutert Dipl.-Biologe Tobias Reiners alles Wissenswerte zum Feldhamster und beantwortet Ihre Fragen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen fahren wir dann aufs Getreidefeld, wo wir zusammen mit Experten etwa zweieinhalb Stunden nach Feldhamsterbauen suchen. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung per E-Mail an Spenden@DeWiSt.de. Gerne schicken wir Ihnen auch den genauen Programmablauf zu.

Machen Sie mit oder tragen Sie finanziell, zum Beispiel mit einer Patenschaft, zur Rettung des Feldhamsters bei!

Ort: Gelnhausen in der Nähe von Frankfurt/Main
Datum: 11. August 2018, kostenfrei

Wichtige Information:
Aufgrund der schon lang andauernden hochsommerlichen Temperaturen erfolgt in diesem Jahr die Ernte rund drei Wochen früher, so dass es leider zu unsicher ist, ob wir unter diesen Bedingungen noch Feldhamsterbaue finden würden. Daher müssen wir dieses Veranstaltung leider absagen.

Rotwild Ausstellung im Naturzentrum Wildpark Knüll

Die Ausstellung informiert in verschiedenen Modulen über die Biologie und Lebensweise des Rotwilds und macht auf die aktuelle Situation des Rotwilds in Deutschland aufmerksam. Weiterhin werden die Historie der Jagd und Ergebnisse aus der aktuellen Rotwildforschung vorgestellt.

Ort: Naturzentrum Wildpark Knüll, Im Seckenhain 10, 34576 Homberg (Efze) - Allmuthshausen
Datum: 13.08.2018 - 28.09.2018
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Wildpark Knüll.

Rotwild Ausstellung im Biosphärenreservat Rhön

Die Ausstellung informiert in verschiedenen Modulen über die Biologie und Lebensweise des Rotwilds und macht auf die aktuelle Situation des Rotwilds in Deutschland aufmerksam. Weiterhin werden die Historie der Jagd und Ergebnisse aus der aktuellen Rotwildforschung vorgestellt.

Ort: Biosphärenreservat Rhön, Infozentrum "Haus der schwarzen Berge", Wildflecken
Datum: 04.07.2018 - 03.01.2019

Rotmilan Wanderausstellung im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Die Ausstellung beinhaltet vier Module: Vorstellung des Rotmilans, Konflikt Rotmilan vs. Agrarlandschaft - Lösung durch das Projekt Land zum Leben, Entwicklung der Landwirtschaft und Verbindung zum Rotmilan, Rotmilan auf Reisen. Jedes Modul besteht aus einem 1,90 Meter hohen Großraumkoffer, der geöffnet aufgestellt etwa zwei Meter breit ist. Die handgefertigten 3D-Objekte bieten dabei einen besonderen Hingucker.

Ort: Nationalpark Kellerwald-Edersee
Datum: 04.07.2018 - 30.08.2018
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Nationalpark Kellerwald-Edersee.

Fotoausstellung Schreiadler im Fokus

Schreiadler im Fokus ist eine Fotoausstellung bestehend aus hochwertigen Foto-Leinwänden. Jedes Bild ist mit einer kurzen Information versehen, die dem Besucher bei der Erfassung des Bildes hilft. Sie ist in zwei gegliedert. Der erste Teil umfasst ein Einführungschart und zwanzig Bilder, der zweite Teil besteht aus einem Einführungschart und neun Bildern.

Ort: ZEBEF (Zentrum für Bildung, Erholung und Freizeit im Landkreis Ludwigslust / Parchim)
Datum: 27.04.2018 - 30.08.2018

September

Rotwild Ausstellung im Biosphärenreservat Rhön

Die Ausstellung informiert in verschiedenen Modulen über die Biologie und Lebensweise des Rotwilds und macht auf die aktuelle Situation des Rotwilds in Deutschland aufmerksam. Weiterhin werden die Historie der Jagd und Ergebnisse aus der aktuellen Rotwildforschung vorgestellt.

Ort: Biosphärenreservat Rhön, Infozentrum "Haus der schwarzen Berge", Wildflecken
Datum: 04.07.2018 - 03.01.2019

Sonderausstellung im Museum Schloss Rochsburg

In einer großen Sonderausstellung zeigt das Museum Schloss Rochsburg unsere Fotoausstellung "Schreiadler im Fokus" sowie die Ausstellungen "Rotmilan - Land zum Leben" und "Windenergie im Lebenraum Wald".

Ort: Museum Schloss Rochsburg, Schloßstraße 1, 09328 Lunzenau OT Rochsburg
Datum: 03.09.2018 - 30.11.2018
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Museum Schloss Rochsburg.

Oktober

Darßer NaturfilmFestival

Vom 3.- 7.10.2018 heißt es an der Ostsee wieder Film ab, mit Geschichten, wie sie nur die Natur selbst hervorbringen kann. Erleben Sie die 12 Nominierten des Deutschen NaturfilmPreises 2018 und viele weitere Film-Highlights und Veranstaltungen.

Ort: Prerow, Wieck a. Darß, Born a. Darß, Zingst und Arenshoop
Datum: 03. - 07.10.2018
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website deutscher-naturfilm.de/darsser-naturfilmfestival.

Rotwild Ausstellung im Biosphärenreservat Rhön

Die Ausstellung informiert in verschiedenen Modulen über die Biologie und Lebensweise des Rotwilds und macht auf die aktuelle Situation des Rotwilds in Deutschland aufmerksam. Weiterhin werden die Historie der Jagd und Ergebnisse aus der aktuellen Rotwildforschung vorgestellt.

Ort: Biosphärenreservat Rhön, Infozentrum "Haus der schwarzen Berge", Wildflecken
Datum: 04.07.2018 - 03.01.2019

Sonderausstellung im Museum Schloss Rochsburg

In einer großen Sonderausstellung zeigt das Museum Schloss Rochsburg unsere Fotoausstellung "Schreiadler im Fokus" sowie die Ausstellungen "Rotmilan - Land zum Leben" und "Windenergie im Lebenraum Wald".

Ort: Museum Schloss Rochsburg, Schloßstraße 1, 09328 Lunzenau OT Rochsburg
Datum: 03.09.2018 - 30.11.2018
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Museum Schloss Rochsburg.

November

Rotwild Ausstellung im Biosphärenreservat Rhön

Die Ausstellung informiert in verschiedenen Modulen über die Biologie und Lebensweise des Rotwilds und macht auf die aktuelle Situation des Rotwilds in Deutschland aufmerksam. Weiterhin werden die Historie der Jagd und Ergebnisse aus der aktuellen Rotwildforschung vorgestellt.

Ort: Biosphärenreservat Rhön, Infozentrum "Haus der schwarzen Berge", Wildflecken
Datum: 04.07.2018 - 03.01.2019

Sonderausstellung im Museum Schloss Rochsburg

In einer großen Sonderausstellung zeigt das Museum Schloss Rochsburg unsere Fotoausstellung "Schreiadler im Fokus" sowie die Ausstellungen "Rotmilan - Land zum Leben" und "Windenergie im Lebenraum Wald".

Ort: Museum Schloss Rochsburg, Schloßstraße 1, 09328 Lunzenau OT Rochsburg
Datum: 03.09.2018 - 30.11.2018
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Museum Schloss Rochsburg.

Dezember

Rotwild Ausstellung im Biosphärenreservat Rhön

Die Ausstellung informiert in verschiedenen Modulen über die Biologie und Lebensweise des Rotwilds und macht auf die aktuelle Situation des Rotwilds in Deutschland aufmerksam. Weiterhin werden die Historie der Jagd und Ergebnisse aus der aktuellen Rotwildforschung vorgestellt.

Ort: Biosphärenreservat Rhön, Infozentrum "Haus der schwarzen Berge", Wildflecken
Datum: 04.07.2018 - 03.01.2019

Ausstellung "Windenergie im Lebensraum Wald" im Biosphärenreservat Rhön

Diese Ausstellung besteht aus drei Modulen in Form von Großraumkoffern und gibt einen Überblick über den derzeitigen Ausbauzustand von WEA im Wald in den einzelnen Bundesländern, klärt über betroffene Arten auf und zeigt, warum es so wichtig ist unseren Wald zu schützen. Zusätzlich wird in einem eigenständigen Koffer über das Konfliktfeld Rotmilan und Windkraft im Offenland aufgeklärt.

Ort: Biosphärenreservat Rhön, Infozentrum "Haus der schwarzen Berge", Wildflecken
Datum: 04.12.2018 - 30.04.2019

Rotmilan Wanderausstellung im Artenschutzzentrum des Münchener Tierpark Hellabrunn

Die Ausstellung beinhaltet vier Module: Vorstellung des Rotmilans, Konflikt Rotmilan vs. Agrarlandschaft - Lösung durch das Projekt Land zum Leben, Entwicklung der Landwirtschaft und Verbindung zum Rotmilan, Rotmilan auf Reisen. Jedes Modul besteht aus einem 1,90 Meter hohen Großraumkoffer, der geöffnet aufgestellt etwa zwei Meter breit ist. Die handgefertigten 3D-Objekte bieten dabei einen besonderen Hingucker.

Ort: Münchener Tierpark Hellabrunn AG, Tierparkstraße 30, 81543 München
Datum: 04.12.2018 - 27.02.2019
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Tierpark Hellabrunn.

Rotwild

Wanderausstellungen

Wir haben zu den Themen Rotmilan, Schreiadler, Rotwild und Windkraft im Lebensraum Wald jeweils Ausstellungen entwickelt, die gegen die Übernahme der Speditionskosten von uns ausgeliehen werden können.

Zum Projekt
Haselmaus im Sprung

Haselmaus

Die Haselmaus ist keine Maus im eigentlichen Sinne sondern der kleinste Vertreter europäischer Bilche. Durch ihre versteckte Lebensweise in der Dunkelheit können Haselmäuse kaum beobachtet werden.

Zum Steckbrief
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Deutschen Wildtier Stiftung.

Spenden für die Deutsche Wildtier Stiftung

Helfen Sie Natur zu bewahren! Alle Spendengelder werden in voller Höhe für Naturbildungs-, Wildtier- und Naturschutzprojekte verwendet.

Jetzt Spenden