Termine

Hier finden Sie alle Termine der Deutschen Wildtier Stiftung. Neben eigenen Veranstaltungen veröffentlichen wir hier auch Veranstaltungen, bei denen wir Partner sind, auf denen unsere Kollegen einen spannenden Vortrag halten oder auch Veranstaltungen, die wir Ihnen gern empfehlen möchten.

BRENZ, SCHLOSS BRENZ

Windenergie im Lebensraum Wald, Ausstellung
27.04.2020 – 14.10.2020
Geopark-Infostelle im Schloss Brenz, Brenzer Straße 25, 89567 Sontheim an der Brenz

Die Ausstellung gibt einen Überblick über den derzeitigen Ausbauzustand der Windkraft im Wald. Sie klärt über betroffene Tierarten auf und zeigt, warum diese Anlagen im Wald und in empfindlichen Naturgebieten problematisch sind. Zusätzlich wird über das Konfliktfeld Rotmilan und Windkraft aufgeklärt. Für diesen Greifvogel trägt Deutschland eine ganz besondere Verantwortung, da mehr als 60 Prozent aller Brutpaare in Deutschland nisten.

BERLIN, Naturschutzzentrum Ökowerk

Wildbienen Wanderausstellung: Hochbedroht und unverzichtbar
01.05.2020 – 09.08.2020
Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin, Teufelsseechaussee 22, 14193 Berlin

Die Ausstellung zeigt beispielhaft am Berliner Wildbienen-Projekt „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“, wie öffentliche Grünflächen bestäuberfreundlich aufgewertet werden und so urbane Lebensräume für Wildbienen und andere Insektenarten entstehen können. Weiterhin erfahren Sie Wissenswertes über die Lebensweise der Wildbienen in Deutschland.
Die Wildbienen-Ausstellung ist noch bis zum 9. August in der Waldhalle des Naturschutzzentrums Ökowerk Berlin, zu sehen.
Öffnungszeiten: freitags von 15 bis 18 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 12 bis 18 Uhr.
Der Eintritt ist frei.
Aufgrund der Corona-Verordnung dürfen sich maximal 20 Personen gleichzeitig im Raum aufhalten.
Weitere Infos auf www.oekowerk.de.

ROSTOCK, Zoologischer Garten Rostock

Rotmilan Wanderausstellung: Land zum Leben
12.05.2020 – 12.07.2020
Zoologischer Garten Rostock, Rennbahnallee 21, 18059 Rostock

Die Rotmilan Wanderausstellung bietet atemberaubende Einblicke in das Leben des Rotmilans und verbindet auf äußerst kreative Weise Bildung mit Faszination: Fliegen Sie mit dem beeindruckenden Greifvogel über die Felder, in denen sich die Beutetiere verstecken, und erfahren Sie, was die Landwirtschaft mit dem Rotmilan zu tun hat!

Heidelberg, Zoo Heidelberg

Feldhamster Wanderausstellung: Letzter Strohhalm für den Feldhamster
01.06.2020 – 12.08.2020
Zoo Heidelberg, Tiergartenstr. 3, 69120 Heidelberg

Die Ausstellung gibt eine Einführung rund um das Thema Feldhamster. Sie werden in die turbulente Geschichte des Feldhamsters entführt – vom verfolgten Ernteschädling zum Sorgenkind des Artenschutzes. Die Veränderungen in der Art und Weise unserer Landbewirtschaftung werden präsentiert und die damit einhergehenden Effekte auf den Feldhamster.

Frankfurt am Main, Vogelschutzwarte Hessen

Fortbildung – Rettung für die Letzten ihrer Art – Feldhamsterschutz praktisch
Samstag, 25.07.2020, 09:30 Uhr
Vogelschutzwarte für Hessen, Frankfurt am Main

Früher als Plage bekämpft und für die Pelzwirtschaft getötet, ist der Feldhamster heute vom Aussterben bedroht.
Mehr Informationen zum Programm und Referenten finden Sie hier.

Hamburg, Kapelle 6 Ohlsdorfer Friedhof

Filmvorführung „DIE WIESE – EIN PARADIES NEBENAN“ mit anschließender Gesprächsrunde
Sonntag, 16.08.2020, 15:00 Uhr
Kapelle 6, Ohlsdorfer Friedhof, Hamburg

Im Zuge der Zusammenarbeit mit dem Ohlsdorfer Friedhof und unserem Hamburger Wildbienenprojekt wird der spannende Dokumentarfilm „DIE WIESE – EIN PARADIES NEBENAN“ gezeigt.
Der Dokumentarfilm des Naturfilmers Jan Haft wurde im Auftrag der Deutschen Wildtier Stiftung gedreht und führt auf eine Reise in eine vertraute und doch unbekannte Welt. Er zeigt die Wiesenbewohner aus ungewöhnlichen Perspektiven so nah wie nie zuvor und taucht in diesen Mikrokosmos ein. Wir sehen aber auch, was geschieht, wenn Wiesen verschwinden. Der Verlust solcher Biotope aus Wildkräutern, Blumen und Gräsern ist die Hauptursache für das Verschwinden von Insekten und von kleinen und großen Wildtieren.

Rund um Blühwiesen und Artenschutz können im Anschluss Fragen an Mitarbeiter/innen der Deutschen Wildtier Stiftung gestellt werden. Außerdem erfahren wir auch etwas über das Projekt „Blühstreifen in Klein Borstel“.

Bitte melden Sie sich coronabedingt verbindlich unter info@kapelle6.de an, der Eintritt ist frei. Sie erhalten dann kurzfristig ein/zwei Tage vor der Veranstaltung eine Bestätigung. Kurzfristige Änderungen finden Sie auf der Webseite: www.kapelle6.de.

Güstrow, Landesamt für Umwelt

Schreiadler Fotoausstellung: Schreiadler im Fokus
01.09.2020 – 15.01.2021
Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V, Goldberger Straße 12, 18273 Güstrow

Schreiadler im Fokus ist eine aus hochwertigen Fotoleinwänden bestehende Fotoausstellung. Jedes Bild ist mit einer kurzen Info versehen, die dem Besucher hilft, den Inhalt des Bildes zu erfassen. Diese Ausstellung ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil umfasst ein Einführungschart und zwanzig Bilder, der zweite Teil besteht aus einem Einführungschart und neun Bildern.

Berlin

Expertenforum 2020
30.10.2020
in Berlin

Das 6. Expertenforum der Deutschen Wildtier Stiftung titelt: „Ich mag Tiere, aber nicht hier. Wenn Wildtiere und Menschen in Konflikt geraten.“ (Nicht öffentlich, später als Publikation bestellbar)

DEWIST– AUSSTELLUNGEN AUF TOUR:

Über unsere Wanderausstellungen hier ein Überblick. Ausführliche Informationen für Sie als Aussteller finden Sie hier.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin für Terminanfragen und weitere Informationen ist Frau Susanne Haumann.
E-Mail: s.haumann@dewist.de

Wanderausstellung

ROTMILAN – LAND ZUM LEBEN
Die Rotmilan-Wanderausstellung bietet atemberaubende Einblicke in das Leben des Rotmilans und verbindet auf äußerst kreative Weise Bildung mit Faszination: Fliegen Sie mit dem beeindruckenden Greifvogel über die Felder, in denen sich die Beutetiere verstecken, und erfahren Sie, was die Landwirtschaft mit dem Rotmilan zu tun hat!

Termine und Veranstaltungsort
12.05.2020 – 12.07.2020
Zoologischer Garten Rostock, Rennbahnallee 21, 18059 Rostock

16.07.2020 – 15.10.2020
Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Biosphärenallee 2-4, 72525 Münsingen-Auingen

16.10.2020 – 02.11.2020
Foyer der Turn- und Festhalle – Hausen am Andelsbach, Raiffeisenweg 9, 72505 Krauchenwies

05.11.2020 – 04.02.2021
Naturpark Neckartal-Odenwald, Kellereistr. 36, 69412 Eberbach

05.02.2021 – 15.03.2021
Rathaus in Ormesheim, Theo-Carlen-Platz 2, 66399 Mandelbachtal

16.03.2021 – 16.05.2021
Kreishaus Lüchow-Dannenberg, Königsberger Str. 10, 29439 Lüchow

17.05.2021 – 15.08.2021
Landesforst Mecklenburg-Vorpommern, Fritz-Reuter-Platz 9, 17139 Malchin

16.08.2021 – 30.09.2021
Biosphären-Infozentrum Propstei Zella, Goethestraße 1, 36466 Dermbach

01.10.2021 – 30.11.2021
Nationalpark Berchtesgaden, „Haus der Berge“, Gmundberg 4, 83471 Berchtesgaden

02.12.2021 – 27.02.2022
Umweltbildungszentrum Heideportal, Gut Leidenhausen 1, 51147 Köln

01.03.2022 – 30.05.2022
Naturschutzzentrum Schopflocher Alb, Vogelloch 1, 73252 Lenningen-Schopfloch

01.06.2022 – 28.08.2022
Biosphaerium Elbtalaue, Schlossstraße 10, 21354 Bleckede

Wanderausstellung

WINDENERGIE IM LEBENSRAUM WALD
Die Ausstellung gibt einen Überblick über den derzeitigen Ausbauzustand der Windkraft im Wald. Sie klärt über betroffene Tierarten auf und zeigt, warum diese Anlagen im Wald und in empfindlichen Naturgebieten problematisch sind. Zusätzlich wird über das Konfliktfeld Rotmilan und Windkraft aufgeklärt. Für diesen Greifvogel trägt Deutschland eine ganz besondere Verantwortung, da mehr als 60 Prozent aller Brutpaare in Deutschland nisten.

Termine und Veranstaltungsort
27.04.2020 – 14.10.2020
Geopark-Infostelle im Schloss Brenz, Brenzer Straße 25, 89567 Sontheim

16.10.2020 – 15.01.2021
Rathaus Zossen, Marktplatz 21, 15806 Zossen

Wanderausstellung

WILDBIENEN – HOCH BEDROHT UND UNVERZICHTBAR
Die Ausstellung zeigt beispielhaft am Berliner Wildbienen-Projekt „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“, wie öffentliche Grünflächen bestäuberfreundlich aufgewertet werden und so urbane Lebensräume für Wildbienen und andere Insektenarten entstehen können. Weiterhin erfahren Sie Wissenswertes über die Lebensweise der Wildbienen in Deutschland.

Termine und Veranstaltungsort
01.05.2020 – 09.08.2020
Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin, Teufelsseechaussee 22, 14193 Berlin

10.08.2020 – 25.09.2020
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Müllerstr. 149, 13353 Berlin

Wanderausstellung

FELDHAMSTERLAND – LETZTER STROHHALM FÜR DEN FELDHAMSTER
Die Ausstellung gibt eine Einführung rund um das Thema Feldhamster. Sie werden in die turbulente Geschichte des Feldhamsters entführt – vom verfolgten Ernteschädling zum Sorgenkind des Artenschutzes. Die Veränderungen in der Art und Weise unserer Landbewirtschaftung werden präsentiert und die damit einhergehenden Effekte auf den Feldhamster.

Termine und Veranstaltungsort
01.06.2020 – 12.08.2020
Zoo Heidelberg, Tiergartenstr. 3, 69120 Heidelberg

14.08.2020 – 27.10.2020
Zoo Leipzig, Pfaffendorfer Straße 29, 04105 Leipzig

15.01.2021 – 15.03.2021
Umweltbildungszentrum Heideportal, Gut Leidenhausen 1, 51147 Köln

17.03.2021 – 01.06.2021
Biosphärenzentrum Rhön „Haus der Schwarzen Berge“, Rhönstr. 97, 97772 Wildflecken-Oberbach

04.06.2021 – 16.08.2021
Schleswig-Holsteinische Landesforsten, ErlebnisWald Trappenkamp, Tannenhof, 24635 Daldorf

Wanderausstellung

ROTWILD IN DEUTSCHLAND
Die Ausstellung informiert über die Biologie und Lebensweise des Rothirschs und macht auf die aktuelle Situation dieser Großtierart in Deutschland aufmerksam. Weiterhin werden die Geschichte der Jagd und Ergebnisse aus der aktuellen Rotwildforschung vorgestellt.

Wanderausstellung

FOTOAUSSTELLUNG: SCHREIADLER IM FOKUS
Schreiadler im Fokus ist eine aus hochwertigen Fotoleinwänden bestehende Fotoausstellung. Jedes Bild ist mit einer kurzen Info versehen, die dem Besucher hilft, den Inhalt des Bildes zu erfassen. Diese Ausstellung ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil umfasst ein Einführungschart und zwanzig Bilder, der zweite Teil besteht aus einem Einführungschart und neun Bildern.

Termine und Veranstaltungsort
01.09.2020 – 15.01.2021
Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V, Goldberger Straße 12, 18273 Güstrow

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Deutschen Wildtier Stiftung.

Spenden

Alle Spendengelder werden in voller Höhe ohne Abzug von Verwaltungskosten und Kosten für die Öffentlichkeitsarbeit für Wildtier- und Naturschutzprojekte verwendet.

Jetzt Spenden
nisthilfe-hoehlenbrueter-praedatorenschutz_11204_shop

NATURSCHUTZPRODUKTE DER DEUTSCHEN WILDTIER STIFTUNG

Natur- und Artenschutz im eigenen Garten: Wenn auch Sie einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer heimischen Wildtiere leisten möchten, bieten Sie den Tieren in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon doch eine Nisthilfe an!

Zum Shop
Rotwild

Wanderausstellungen

Wir haben zu den Themen Rotmilan, Schreiadler, Rotwild und Windkraft im Lebensraum Wald jeweils Ausstellungen entwickelt, die gegen die Übernahme der Speditionskosten von uns ausgeliehen werden können.

Zum Projekt