Reinhören in die Natur

Auf Wildtierfreund.de werden Wildtierlebensräume jetzt auch akustisch vorgestellt

wtf_lebensraum-wald-audiobeitrag_headermotiv

Auf der Internetseite Wildtierfreund.de erfahren naturinteressierte Kinder und Jugendliche zwischen acht und 14 Jahren nicht nur etwas über heimische Natur und Wildtiere, sondern auch darüber, wie sie diese selbst erforschen und beobachten und wie sie ganz konkret helfen können. Neuerdings gibt es auch Natur zum Reinhören.

Berlin, 13. Februar 2020

Wie faucht ein Luchs, wie klingt ein Eisvogel? Nicht nur zahlreiche Stimmen heimischer Wildtiere erschallen auf der Kinder-Internetseite der Deutschen Wildtier Stiftung, sondern nunmehr auch zu jeder Landschaft kindgerechte, kurze Hörstücke, in denen die jeweiligen Lebensräume - Wald, Feld und Wiese, Gewässer, Küste und Stadt - vorgestellt werden. Wer sich unter der Rubrik „Forschen“ durch die verschiedenen Landschaften klickt, findet Tierportraits, Forschertipps, Tierspuren und jetzt auch Audiobeiträge. Außerdem sind auf einer neuen Übersichtsseite („Audio“) alle Hörstücke sowie alle Tierstimmen zu den jeweiligen Lebensräumen versammelt. Wer einen Feldhamster, eine Lachmöwe oder einen Waschbären hören möchte, kann einfach reinlauschen in die Natur!

Probieren Sie es aus!

Von hier aus können Sie sich durch die verschiedenen Lebensräume bewegen: wildtierfreund.de/forschen.html

Und hier finden Sie alle Tierstimmen und Hörstücke im Überblick: wildtierfreund.de/audio.html

Übrigens: Wildtierfreund.de bietet einen kindgerechten Internetbesuch mit geprüften Inhalten, ist 100 Prozent unkommerziell und werbefrei und verzichtet bewusst auf Newsletter, Mitgliedschaften, Chats und Preisausschreiben, bei denen persönliche Daten erhoben werden könnten.

Wildtierfreund.de im Überblick

Unsere Kinder-Internetseite bietet:

  • viele wertvolle Ideen und Anregungen für die Zeit draußen in der Natur
  • extra für Wildtierfreund.de entwickelter Logo-Generator, um Logos und Mitgliedsausweise für einen eigenen Tierclub zu entwerfen
  • regelmäßig aktualisierte Datenbank mit kinderleicht zu bedienender Suchfunktion für alle deutschen Nationalparks, Naturparks, Zoos, Wildgehege und wertvolle „Geheimtipps“ für die Wildtierbeobachtung und Anregungen für Familienaktivitäten
  • ein lehrreiches Ratespiel „Tiere, die wir oft verwechseln“
  • kurze Videos, in denen uns Tierfilmer Jan Haft die Natur vor der Haustür zeigt
  • in liebevoll illustrierten Landschaften kann man sich spielerisch auf die Suche begeben und findet Tierspuren, Informationen über die jeweiligen Lebensräume, anregende Forschertipps, Audiobeiträge und spannende Tierportraits mitsamt Tierstimmen
  • zahlreiche Anleitungen und Basteltipps zum eigenständigen Forschen und Helfen
projekte_wildtierfreund_teaser_m

WILDTIERFREUND.DE

Besuchen Sie mit Ihren Kindern Wildtierfreund.de.

Zur Website
Kind schaut hinter Baum hervor

StadtNatur

Im Rahmen des Projektes „StadtNatur“ unterstützt die Deutsche Wildtier Stiftung das Patenförsterprogramm „Schule im Wald“.

Zum Projekt
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Naturbildungsprojekte.

Spenden

Alle Spendengelder werden in voller Höhe ohne Abzug von Verwaltungskosten und Kosten für die Öffentlichkeitsarbeit für Wildtier- und Naturschutzprojekte verwendet.

Jetzt Spenden