Ein Öko-Optimist übernimmt die Geschäfte
Michael Miersch wird neuer Geschäftsführer des Forum Bildung Natur. Das Forum Bildung Natur mit Sitz in Berlin ist als hundertprozentige Tochter der Deutschen Wildtier Stiftung eine Plattform für den Dialog zwischen praxiserprobten Anbietern im Bereich Naturbildung, Wissenschaft und Eltern. Der Austausch zwischen allen Interessengruppen soll durch das Forum Bildung Natur gefördert werden.Zu dieser Seite

Aktion Hasenhilfe mit ViO
Mit der „Aktion Hasenhilfe“ übernimmt die Marke ViO aus dem Hause Coca-Cola eine 10-jährige Patenschaft für eine Fläche in Schwichtenberg in Mecklenburg-Vorpommern. Pro verkauftem ViO-Sechser-Pack wird ein Quadratmeter Lebensraum geschützt. Von diesem Engagement soll nicht nur der Feldhase profitieren, sondern auch andere Wildtiere, die sich den Lebensraum mit ihm teilen.Zu dieser Seite

Wo röhrt`s denn jetzt?
Die Wetteraussichten sind vielversprechend: überwiegend sonnig bei knapp 20 Grad, in der Nacht bis zwölf Grad und schwacher Wind aus Nord-Ost - Beste Bedingungen, um am Wochenende einen Ausflug zur Hirschbrunft zu machen. Die Deutsche Wildtier Stiftung verrät, wo man die Brunft der Hirsche in freier Wildbahn beobachten kann.Zu dieser Seite

Bitte nicht füttern! Oder doch...?
Um das Füttern von großen Wildtieren wie Rot- und Rehwild werden von Naturschützern, Waldbesitzern und Jägern heftige Diskussionen geführt. Denn die Bestände an Schalenwild sind in Deutschland hoch. Soll man harten Wintern das Ausmerzen von kranken und schwachen Tiere überlassen, um die Populationsdichte durch Nahrungsknappheit zu regulieren? Zu dieser Seite

Tod dem Rothirsch! Lang lebe der Rotfuchs...?
Die Jagd auf Schalenwild wie Hirsch, Reh und Wildschwein ist im überwiegenden Teil der Bevölkerung akzeptiert; denn die meisten Menschen wissen, dass diese Wildarten in Deutschland zahlreich sind und reguliert werden müssen. Doch was bei Hirsch, Reh und Wildschwein recht und billig ist, gilt nicht unbedingt für andere Wildtiere. Die Jagd auf Rotfuchs, Steinmarder und Waschbär ist umstritten.Zu dieser Seite

Energiewende mit fatalen Folgen für Wildtiere!
Wildtiere und Naturschutz werden in Deutschland einer einseitig auf Windenergie ausgerichteten Klima- und Energiepolitik geopfert. „Das hat verheerende Folgen für bedrohte Arten“, betont Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, Alleinvorstand der Deutschen Wildtier Stiftung. In einem Artikel in der renommierten Tageszeitung DIE WELT kritisiert Vahrenholt – er war von 1991 bis 1997 Umweltsenator in Hamburg - die Folgen für die biologische Vielfalt im Zusammenhang mit dem zügellosen Ausbau von Windkraftanlagen.Zu dieser Seite

43.832,52 Euro für Streuobstwiese in Klepelshagen
2014 war die Alnatura-Saatgutaktion so erfolgreich wie nie – 43.832,52 gingen an das Streuobstwiesen-Projekt der Deutschen Wildtier Stiftung. Mit dem Geld werden in Klepelshagen alte Obstbaumsorten gepflanzt, die eine wichtige Nahrungsquelle für Blütenbestäuber bilden und der Lebensraum für eine Vielzahl von Insekten und Vögeln sind.Zu dieser Seite

Payback-Punkte spenden!
Sie haben eine Payback-Kundenkarte und wissen nicht so recht, wohin mit Ihren Payback-Punkten? Spenden Sie doch Ihre Punkte für eines der Projekte der Deutschen Wildtier Stiftung. Schon mit 200 Punkten können Sie helfen! Zu dieser Seite

Erbschaften
Wildtiere als Erben - so machen Sie Ihr Erbe zum Erbe der Natur. Fordern Sie unsere kostenlose Informationsbroschüre zum Thema Erbschaften an!Zu dieser Seite

Video: Wildtierparadiese schaffen
Das Nationale Naturerbe bewahrt schützenswerte Lebensräume von Wildtieren für den Naturschutz. Lernen Sie im Video das Nationale Naturerbe der Deutschen Wildtier Stiftung kennen!Zu dieser Seite

Wildtier-Ratgeber - jetzt bestellen!
Mit den Ratgebern der Deutschen Wildtier Stiftung bilden Sie sich zum Wildtier-Experten fort. Lernen Sie Vögel richtig zu füttern, die Spuren der Wildtiere im Wald zu lesen oder was bei einem Wildtier-Notfall zu tun ist. Jetzt kostenlos bestellen!Zu dieser Seite

StiftungsTag und Stiftungsempfang 2014
Was für ein gelungener Abend am Havesterhuder Weg beim Stiftungsempfang der Deutschen Wildtier Stiftung und der Bethmann Bank im Rahmen des Deutschen StiftungsTag 2014. Die Deutsche Wildtier Stiftung bedankt sich ganz herzlich bei allen Mitwirkenden und insbesondere bei den Unterstützern der Veranstaltung, der Hirschkuss-Genussmanufaktur und Dannemann El Noble Cigarro.Zu dieser Seite