Was Sie schon immer über den „Osterhasen“ wissen wollten!
Ostern haben Feldhasen Saison! Es gibt viele Fragen rund um den Feldhasen: Hat er eine Familie? Sind Hasen-Frauen treu und ist die Häsin eine gute Mutter? Antworten kennt die Deutsche Wildtier Stiftung.Zu dieser Seite

Aktion Hasenhilfe mit ViO
Mit der „Aktion Hasenhilfe“ übernimmt die Marke ViO aus dem Hause Coca-Cola eine 10-jährige Patenschaft für eine Fläche in Schwichtenberg in Mecklenburg-Vorpommern. Pro verkauftem ViO-Sechser-Pack wird ein Quadratmeter Lebensraum geschützt. Von diesem Engagement soll nicht nur der Feldhase profitieren, sondern auch andere Wildtiere, die sich den Lebensraum mit ihm teilen.Zu dieser Seite

Städter mit Stacheln!
Die Hamburgerin Dr. Lisa Warnecke hat den mit 50.000 Euro dotierten Forschungspreis der Deutschen Wildtier Stiftung in Form eines Stipendiums erhalten. Ihr Projekt „Anpassung von Wildtieren an urbane Lebensräume – am Beispiel des Igels“ wurde von einer unabhängigen Jury renommierter Fachwissenschaftler ausgewählt.Zu dieser Seite

Vor Ostern wird aus Ackerland ein Hasen-Friedhof!
Alle Jahre wieder vor Ostern bereitet der Landwirt den Acker für die Aussaat vor. Ackerland, auf dem Mais, Zuckerrüben und Sommergetreide angebaut werden, wird jetzt gepflügt, geeggt und bepflanzt. Auf Grünland wird der Boden gewalzt und geschleppt. Unter den tonnenschweren Maschinen, die kein Stück Land unbearbeitet lassen, sterben allerdings Junghasen und Bodenbrüter wie Rebhuhn, Kiebitz und Feldlerche.Zu dieser Seite

Dreiste Horst-Besetzer gefährden Schreiadler!
Wenn die ersten Schreiadler Anfang April in ihre Brutgebiete in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg zurückkehren, gibt es vielerorts eine böse Überraschung: Der Horst ist besetzt. Dreiste Horst-Besetzer wie Kolkraben, Mäusebussarde oder andere Greifvögel beanspruchen die Schreiadler-Nester für sich. Zu dieser Seite

Nachruf Haymo G. Rethwisch
Wir trauern um den Stifter und langjährigen Vorstand der Deutschen Wildtier Stiftung, Haymo G. Rethwisch, der am 13. Februar 2014 nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 75 Jahren verstorben ist.Zu dieser Seite

Payback-Punkte spenden!
Sie haben eine Payback-Kundenkarte und wissen nicht so recht, wohin mit Ihren Payback-Punkten? Spenden Sie doch Ihre Punkte für eines der Projekte der Deutschen Wildtier Stiftung. Schon mit 200 Punkten können Sie helfen! Zu dieser Seite

Erbschaften
Wildtiere als Erben - so machen Sie Ihr Erbe zum Erbe der Natur. Fordern Sie unsere kostenlose Informationsbroschüre zum Thema Erbschaften an!Zu dieser Seite

MoorFuture
Moore prägten einst Mecklenburg-Vorpommern - heute sind die einzigartigen Ökosysteme größtenteils verschwunden: Der Mensch hat die Moore trocken gelegt, Lebensräume für Wildtiere und Pflanzen vernichtet & damit Kohlenstoffspeicher (CO2) zerstört. Deshalb hat das Land Mecklenburg-Vorpommern „MoorFuture“ ins Leben gerufen. Durch den Kauf von „MoorFuture“-Fonds kann sich jeder an der Rettung der Moore beteiligen – und verbessert die eigene Klimabilanz.Zu dieser Seite

Video: Wildtierparadiese schaffen
Das Nationale Naturerbe bewahrt schützenswerte Lebensräume von Wildtieren für den Naturschutz. Lernen Sie im Video das Nationale Naturerbe der Deutschen Wildtier Stiftung kennen!Zu dieser Seite

Wildtier-Ratgeber - jetzt bestellen!
Mit den Ratgebern der Deutschen Wildtier Stiftung bilden Sie sich zum Wildtier-Experten fort. Lernen Sie Vögel richtig zu füttern, die Spuren der Wildtiere im Wald zu lesen oder was bei einem Wildtier-Notfall zu tun ist. Jetzt kostenlos bestellen!Zu dieser Seite

Mehr Aktuelles im wilden Archiv
Und das pfeifen die Spatzen von den Dächern: hier finden Sie alle Meldungen der Deutschen Wildtier Stiftung.Zu dieser Seite