Gefiederte Stars in Großaufnahme

Gerald Reiner zeigt uns in seinem neuen Buch die Vögel Europas

teaser-fotoband-3

In einem neuen Fotoband setzt der Veterinär, Wildbiologe und Fotograf Gerald Reiner mehr als 120 Vogelarten aus 21 Lebensräumen in Szene und liefert zudem detaillierte Artbeschreibungen.

Hamburg, 28. Juni 2021

Tags:

Unglückshäher, Ortolan oder Trottellumme – die beste Art, besondere und seltene Vögel näher kennenzulernen, ist eine Reise. Lehnen Sie sich dazu einfach im Gartenstuhl zurück und schlagen Sie das neue Vogelbuch von Gerald Reiner auf. Mehr als 120 Vogelarten aus 21 Lebensräumen und deren Artbeschreibungen setzt Reiner, Veterinär, Wildbiologe und Fotograf, auf 312 Seiten in Szene. In seinem neuen Fotoband „Gefiederte Biodiversität Deutschlands und Europas" beschreibt er liebevoll und detailliert 88 Vogelarten, die auch in Deutschland heimisch sind oder waren. Dem Schreiadler, für den die Deutsche Wildtier Stiftung in Mecklenburg-Vorpommern Lebensraum schafft, ist ein exklusives Arten-Porträt gewidmet.

Neben ausführlichen Beschreibungen von (A)uerhuhn bis (Z)wergdommel weist Reiner auch immer wieder auf die Bedrohungssituation vieler Vögel und die Notwendigkeit für Schutzmaßnahmen hin. „Damit erweist sich der profilierte Genetiker Gerald Reiner nicht nur als Mahner für die Vernetzung von Lebensräumen weit wandernder Arten wie dem Rothirsch, sondern auch als Anwalt unserer Avifauna“, sagt Dr. Andreas Kinser, stellvertretender Leiter Natur und Artenschutz bei der Deutschen Wildtier Stiftung. „Wir alle wissen: Rebhuhn, Kiebitz und andere Offenlandarten werden leider bald verschwunden sein, wenn sich die derzeitige Bewirtschaftung unserer Agrarlandschaften nicht ändert.“

Echte Hingucker im Buch sind die außergewöhnlichen und mit passioniertem Auge erarbeiteten Vogelaufnahmen. Alle 300 großformatigen Fotos sind ausschließlich in der freien Wildbahn Europas entstanden. Deutschlands wilde Tiere schützen, ihre Lebensräume erhalten und Menschen für die Schönheit und Einzigartigkeit der heimischen Fauna begeistern – das ist das Ziel der Deutschen Wildtier Stiftung. Kinser betont: „Ein Ziel, welches auch dieses Buch verfolgt: Der Leser und Betrachter wird gepackt und wie von selbst zum Befürworter und Unterstützer einer faszinierenden, gefiederten Biodiversität.“

Fotoband bestellen

Die „Gefiederte Biodiversität Deutschlands und Europas – wildlife“ sowie eine Studie von Gerald Reiner zur genetischen Vielfalt beim Rotwild finden Sie auf der Publikationsliste der Deutschen Wildtier Stiftung:

Zur Bestellung

Blick ins Buch

  • Blick ins Buch: Gefiederte Biodiversität Deutschlands und Europas – wildlife

    UVP Preis: 39 €, ISBN 978-3-936802-33-7

    Autor: Gerald Reiner

    Jahr: 2021

    Herunterladen
Majetetischer Schreiadler

Schreiadler

Schreiadler sind einzigartig. Sie pendeln zwischen Kontinenten und ihre Brutbiologie erschreckt und erstaunt zugleich.

Zum Steckbrief
steckbrief_wiesenweihe_teaser-m_standard

Wiesenweihe

Die Wiesenweihe ist ein eleganter Greifvogel des Offenlandes und ein seltener Anblick. Sie brütet verborgen in Getreidefeldern.

Zum Steckbrief
Frontalansicht eines Rotmilans

Rotmilan

Nirgendwo auf der Welt gibt es mehr Exemplare dieser eleganten Greifvögel als bei uns! Darum haben wir eine besondere Verantwortung für seinen Schutz!

Zum Steckbrief