Die Brunft der Hirsche auf dem Gut Klepelshagen

Im September beginnt die Hirschbrunft – das wohl spektakulärste Schauspiel, welches unsere heimische Natur zu bieten hat.

header-hirschbrunft-gut-klepelshagen

Die Tage werden kürzer und morgendlicher Nebel hält sich hartnäckig in den Niederungen. Zeichen für das Ende des Sommers. Untrüglichstes Zeichen aber ist der Beginn der Hirschbrunft.

Klepelshagen, 27. September 2019

Alljährlich im September wird Klepelshagen zur großen Bühne für den „König des Waldes“ und das Tal der Hirsche zur Arena für das größte Wildtier Mecklenburg-Vorpommerns. Die urigen Brunftschreie schallen nun den ganzen Tag durch Wald und Feld.

Brunftschrei eines Rothirsches

Lautes Röhren gehört zu den typischen Brunftritualen bei Rothirschen.

Die Brunft der Rothirsche ist auf ihrem Höhepunkt angelangt. Das Tal der Hirsche ist wieder zum beliebten Treffpunkt für Liebestolle geworden. Die dichten Schilflöcher bieten dem Wild ausreichend Deckung und die von Rindern verschonten Flächen optimale Äsung.

Die vergangene Woche hat wieder zahlreiche Naturfreunde angelockt. Sie konnten im beeindruckenden Ambiente unseres Beobachtungspavillons wieder interessante Wildtierbeobachtungen machen. Bleibt zu wünschen, dass das Tal der Hirsche auch weiterhin einer der größten und traditionellsten Brunftplätze im Land bleibt. In der folgenden Bildergalerie gibt es ein paar Eindrücke.

Fotos: Michael Tetzlaff

Röhrender Hirsch (Foto: T. Martin)

Petition: Röhr es raus!

Deutsche Wildtier Stiftung: Gib dem Rothirsch Deine Stimme!

Zum Artikel
headermotiv-petition

Bitte helfen Sie mit!

Der Rothirsch darf in Baden-Württemberg nur in fünf gesetzlich festgelegten Rotwildbezirken existieren. Sie umfassen etwa 4 % der Landesfläche. Kein anderes Bundesland gibt dem Hirsch so wenig Platz zum Leben. Deshalb fordern wir: Mehr Lebensraum für den Hirsch in Baden-Württemberg!

Ihre Stimme für den Rothirsch
Rothirsch bei Brunftschrei

Rothirsch

Der Rothirsch ist bekannt als der König der Wälder. Eigentlich hat er sich aber nur zu seinem Schutz in die Wälder zurückgezogen.

Zum Steckbrief