Ein voller Erfolg – der Feldhamster-Aktionstag am 31. August in Salzgitter-Lesse

Während die Feldhamster in ihren kühlen Bauen tief unter der Erde von der Sommerhitze unbeeindruckt blieben, schwitzten bei Temperaturen über dreißig Grad oben auf dem Acker die Nagerfreunde: Zum Feldhamster-Aktionstag der Deutschen Wildtier Stiftung bei Salzgitter kamen sie aus nah und fern, um mehr über den bedrohten „Architekten unterm Acker“ und die Maßnahmen der Deutschen Wildtier Stiftung zu seinem Schutz zu erfahren.

Hamburg, 04. September 2019

Der Feldhamster ist das am stärksten bedrohte Säugetier in Deutschland. Er ist in Deutschland auf eine wildtierfreundliche Landwirtschaft angewiesen – darum arbeitet die Deutsche Wildtier Stiftung mit Landwirten zusammen, die einen feldhamsterfreundlichen Ackerbau begrüßen. Eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe. So berichtet Landwirt Volker Thörmann aus Niedersachsen: „Das Vertrauen ist da - die Deutsche Wildtier Stiftung arbeitet praxisnah und unbürokratisch.“

Auf die Besucher wartete dann auch direkt ein Arbeitseinsatz auf dem Acker. In langen Ketten wurden die umliegenden Felder auf Hamsterbaue abgesucht. Auf dem zweiten Feld mit Erfolg: Zehn Hamsterbaue fanden sich in einer der Hamsterschutzflächen und wurden mit Fahnen abgesteckt. Ein schönes Ergebnis! Einen Einblick über die Suche der Baue erhalten Sie in unserer Foto-Galerie.

"Ein großes Dankeschön gebührt unserer Förderergemeinschaft, die schon jetzt die Feldhamster-Schutzprojekte der Deutschen Wildtier Stiftung mit gezielten Spenden oder der Übernahme einer Feldhamster-Patenschaft unterstützt", sagt Moritz Franz-Gerstein, Leiter des Feldhamster-Projekts der Deutschen Wildtier Stiftung und des bundesweiten Projekts Feldhamsterland.

„Eine regelmäßige Förderung dieses Projektes hilft uns, denn nur so haben wir Planbarkeit und können so unsere Zusammenarbeit mit den Landwirten stabil und langfristig ausbauen. So hat der Feldhamster noch eine Chance in Deutschland“.

Sie möchten wissen, wie Sie den Feldhamster unterstützen können oder Feldhamster-Pate werden? Klicken Sie hier und werden Feldhamster-Pate oder spenden Sie für das Feldhamsterprojekt.

Feldhamster im schwarzen Hintergrund

Feldhamster

Der Feldhamster ist ein wahrer Architekt unterm Acker. Sein Lebensraum ist das Kornfeld. Er ist in Westeuropa vom Aussterben bedroht.

Zum Steckbrief
feldhamster-patenschaft

Feldhamster-Patenschaft

Als Pate sind Sie ganz nah an unseren Projekten und bekommen einen unmittelbaren Einblick in unsere Arbeit. Sie können eine Patenschaft auch verschenken.

Ja, ich möchte Feldhamster-Pate werden
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie den bedrohten Nager.

Spenden

Alle Spendengelder werden in voller Höhe ohne Abzug von Verwaltungskosten und Kosten für die Öffentlichkeitsarbeit für Wildtier- und Naturschutzprojekte verwendet.

Jetzt Spenden